Die Genehmigung - 6/21

Unterschiede im Genehmigungsverfahren bei der Sanierung leerstehender und in Nutzung befindlicher Häuser

Guten Tag, ich bin als Leser schon länger dabei, aber als Mitglied neu in der Community und das ist mein erster Beitrag. Zunächst ein Versuch, meine Frage kurz darzulegen: Wie kriege ich raus, ob mein Haus offiziell als "aus der Nutzung gefallen" oder als "in Nutzung befindlich" gilt? Nach meinen Informationen ...»

Dachausbau, Spitzboden. Baugehmigung, JA oder NEIN?

Hallo, ich habe eine Frage. Und zwar interessiere ich mich für eine Eigentumswohnung und bin mir nicht ganz sicher, ob der Dachbodenausbau rechtlich OK ist. Und zwar steht in der Teilungsurkunde, dass Fenster im Dachgeschoss, dass als Sondereigentum zur Wohnung gehört, eingebaut werden dürfen. Die jetzigen ...»

Dauer Bearbeitung Bauantrag

Liebe Forumsteilnehmer, würde gern mal wissen, welchen Erfahrungen Sie bezüglich der Bearbeitungszeit eines Bauantrags gesammelt haben. Ich verzweifele nämlich gerade. Das erste Treffen mit der Unteren Denkmalbehörde fand dieses Jahr im Februar statt, danach gab es immer wieder Abstimmungen zu den Plänen, ...»

Scheunenausbau - Baugenehmigung im Allgäu

Guten Tag zusammen, ich bin neu hier und grüße erst mal alle. Meine Frage an euch: Ich komme aus dem Allgäu und habe von meiner Oma einen Stadl/Scheune geerbt bekommen. Dieser hat die Maße von 7 X 18 m und wurde ca. 1975 erbaut. Ich würde dieses Scheune gern in zwei Wohnungen ausbauen, dieser steht gegenüber ...»

Nachbarzustimmung o. Bauantrag umgehen

Hallo Community, wir sind Eigentümer eines denkmalgeschützten Hauses (Ensembelschutz) aus den 1920ern. Genauer ist es ein Reihenendhaus mit einem kleinen, 1-geschössigen Seitenanbau mit Walmdach. Zwei Wände des Anbaus schauen jeweils zur Straße sowie in den Garten. Eine dritte, fenster- und türlose Außenwand ...»

Fachwerksanierung, denkmalschutzrechtliche Genehmigung und ungültige Baugenehmigung

Hallo liebe Forumsgemeinde, seit mehreren Wochen planen wir aus der Ferne die Sanierungsmaßnahme an unserem Fachwerkhaus in Deutschland.( wohnen in Frankreich) Endlich sind alle finanziellen und organisatorischen Hindernisse aus dem Weg geräumt, da kommt per Post der nächste Tiefschlag. 2001 wurde eine Baugenehmigung ...»

Denkmalamt will Baustopp verhängen da Umbauten ohne Baudenkmalrechtliche Genemigung durchgeführt worden sein sollen

Ich habe mir im Januar ein Haus gekauft. Das Haus steht unter Denkmalschutz gemäß §2 DSchG Baden-Württemberg. Ich habe vom Verkäufer ein erstes gutachten erhalten in dem die Denkmalgschützten Gegenstände beschrieben waren. Nach einer ersten Begehung durch das Denkmalamt Ende Januar wurden Pläne angefordert ...»