Der Garten - 17/27

Stampflehmwand im Garten

Hat jemand Erfahrung mit Stampflehm ? Ich möchte eine solche Wand im Kundengarten bauen. Wie Gründen ? Streifenfundament ? Wie stark soll die Wand sein bei einer Höhe von 1, 80m ? Sonst welche Tips ? Liebe Grüsse , Henrik Preßler...»

Sansteinplatten im Garten verlegen

hallo, ich habe vor in den Garten Sandstein (30 x 60cm) zu verlegen... wie mach ich das am besten? Der bisherige Untergrund besteht aus Mutterboden (bisschen mehr sandhaltig) Kiesschüttung drunter? wieviel? oder in Sand klopfen? Kies + sand? Körnung? danke schonmal :)...»

Fliesen lösen sich im Außenbereich von Gartenmauer

Hallo, vor ca. 20 Jahren habe ich eine Gartenmauer, die neben einer Treppe, die vom Keller meines Hauses in den Garten führt, gefließt. Nachdem sich hinter der Mauer (bis zu 2,5m hoch) Erdreich befindet, ist im Laufe der Jahre Feuchtigkeit durch die Mauer gedrungen und hat den auf der Mauer aufgetragen Verputz ...»

Kosten für Gartenzugang für die Einkommensteuer abzugsfähig?

Hallo, vor ca. zwei Jahren kauften wir unser denkmalgeschütztes Haus. Seitdem haben wir eine Menge umgebaut und renoviert. Alles wurde vor Beginn der jeweiligen Maßnahme mit dem Denkmalschutz abgesprochen und genehmigt. Die Zusammenarbeit klappte gut. Leider sind jetzt zu einem bestimmten Punkt Diskussionen ...»

Heizen wir mit der Wandheizung den Garten mit?

Heizen wir mit der Wandheizung den Garten mit? Wir haben unser, aus Vollziegel errichtetes, älteres Bürogebäude thermographisch vermessen lassen. Büro I mit konventionellen Heizkörpern geheitzt. Büro II eine Außenwand mit Wandheizung, eine Außenwand ohne Heizung. Wir stellen das unerwartete Ergebnis zur Diskussion. Die ...»

Alte Ziegel frieren auf

Folgendes Problem: Habe alte vollziegel(wirklich alt, Abrisshaus um 1800...)erstanden und aus diesen eine kleine Gartenmauer gemacht - nun beginnen die obersten Ziegel, aufzufrieren und auseinanderzubröckeln!! Kann ich die Steine irgendwie behandeln - oder was kann ich tun??...»

Regenwasser-Sickergrube

Hallo Allerseits, da ich ein braver Mensch bin, setze ich meine Antwort nochmal als Frage rein, weil es sonst zu Unstimmigkeiten kommt: nach Juli-Hochwasser 2007 und 120cm Wasser im Keller suchen wir nach Ursachen und Lösungen: Einer der Gründe für das Wasser im Keller war, dass Regenwasser aus dem Dachrinnen-Fallrohr ...»