Der Fußboden - 73/75

Dachboden vom Bruchsteinhaus 1880 bewohnbar machen

Hallo, wir haben vor ca. 10 Jahren ein altes Bruchsteinhaus erworben. Das Haus besteht aus Erdgeschoss, Obergeschoss und Dachboden. Es ist komplett unterkellert. Wohnfläche ca. 120qm ohne Keller und Dachboden. Ca. 60cm starke Bruchsteinmauer mit Lehmdämmung in der Mauer. An einer Seite schließ ein weiteres altes Haus an. Dort haben wir eine gemauerte Wand aus ...»

Zugluft und Gestank durch Dielenfußboden stoppen

Wir wohnen in einem ca 80 Jahre alten Mietshaus im 2.OG. Durch den Vormieter sind alle Fußböden abgeschliffen und versiegelt worden. Genagelte Dielen ohne Nut und Feder und teilweise Fugenbreiten bis zu 10mm. Im Schlafzimmer riecht es häufig nach Zigarettenrauch (wir rauchen nicht) und nun habe ich als Quelle den Fußboden ausmachen können. Der Mieter unter uns raucht ...»

Bodenplatte

Hallo, es geht um einen Anbau, der als Eingangsbereich für die Paterree und dem 1 Stock dient. Die größe ist 2,5m x 1,25m. Dieser Vorflur beinhaltet die Haupteingangstür, 1 Fenster u. eben die beiden Türen zum 1 Stock u. zur Parterree. Der Eingangsbereich liegt etwa 60 cm über das normale Erdreich. Beim abschlagen der Fliesen an der Wand haben wir gesehen, ...»

Wie auf Holzbalkendecke Fliesen? Fermacell+Entkopplungsmatte?

Boden nach SanierungHallo, ich stehe vor dem Problem mit einer möglichst geringen Aufbauhöhe einen Tragfähigen Untergrund für Fliesen zu schaffen. Die Deckenhöhe beträgt ca. 2,15m. Zur Zeit sind in dem Raum Dielen verlegt. Darunter befindet sich eine Holzbalkendecke mit Lehm-Holz-Stroh-Geflecht. Mein Plan: 1. Dielen raus 2. Bodenhöhe in Waage bringen 3. alles mit Trockenschüttung ...»

Fußbodenaufbau Keller

Hallo zusammen durch einen unentdecketen und jetzt behobenen Wasserschaden (Heizungsrohr) war bei uns im Keller im gedämmten Bereich (Treppenhaus, Gästezimmer 27 m²) die Dämmung soweit versaut das alles herausgerissen wurde. Ich muss nun einen Aufbau von 10 cm machen das sollen 5 cm Dämmung und 5 cm Faserverstärkter Zementestrich sein. Dazu hätte ich zwei Fragen: a) ich ...»

Estrich aufheizen

Guten Morgen zusammen! Meine Frage betrifft die Aufheizphase einer Fußbodenheizung mit Calcium Sulfat Estrich (konventionell, kein Fließestrich). Der Hersteller der FBH hat mir ein Aufheizprotokoll gegeben, in dem die Aufheizphase zu dokumentieren ist. Darin steht, dass nach frühestens 7 Tagen mit dem Funktionsheizen zu beginnen ist. Dabei wird erst 3 Tage lang ...»

Bodenaufbau, nicht unterkellert

Hallo! Wir haben in unserem Fachwerk-Häuschen den vorhandenen Fußbodenaufbau im Erdgeschoss (ohne Unterkellerung) entfernt. Ein Teil war betoniert ein kleiner Teil war in "Trockbauweise". Folgender neuer Bodenaufbau wurde uns empfohlen: Erdboden grober Kies, Splitt (verdichten mit einem Rüttler) Folie (welche?) Isolierung (EPS?) Folie (welche?) Beton (Mindestdicke?) Danach ...»