Der Fußboden - 73/75

Fußbodenaufbau: Trockenestrich oder Spanplatten

Hallo zusammen, ich stehe gerade vor dem Problem wie man am sinnvollsten einen Fußboden neu aufbauen sollte. Wir haben Haus Bj. 64, in dem es im EG relativ fußkalt ist und daher möchte ich nach und nach in allen Räumen den alten Fußboden(3cm Bitum Schicht) herausnehmen und durch eine wärmere Fußboden Konstruktion ersetzen. (Untergrund ist Beton) Der Fußbodenbeläge ...»

Dielenfussboden mit Heißöl behandeln.

Bin gerade beim Dielen verlegen im Wohn-/Esszimmer (52m2, Kiefer, 19cm breit). Nach dem Schleifen würde ich gern Heißöl einbringen und hätte dazu gern Tipps von Leuten, die schon Erfahrungen damit sammeln durften: Bis zu welcher Körnung soll man vor dem Ölen schleifen? Was sind die Knackpunkte beim Heißölen, die man unbedingt beachten muss? Wird nach Abtrocknung des ...»

Bodenaufbau

Hallo, gibt es eine Möglichkeit, einen Fußboden nur im Trockenbau zu erstellen. Jetziger Zustand: Feldsteinstreifenfundament, darin loser Sand, Auflagehölzer mit Dielen. Ich möchte einen Küchenraum einbauen mit einen Fliesenboden. Hoffe auf gute Lösungsvorschläge....»

Fussboden ausgleichen und dabei Höhenunterschied ausgleichen

Hallo Mitstreiter! Wir sind seid Kurzem Eigentümer eines ca. 200 Jahren alten Fachwerkhauses. Die Vorbesitzer haben bereits einige Dinge gemacht aber einige leider auch nicht fertig. Eines der unfertigen Dinge ist der Flur. Hier stehen wir vor der Herausforderunge einen Niveauausgleich zur Badezimmer- bez. zur Balkontür von 3,5 - 4 cm herstellen zu müssen. Unsere Idee ...»

Fussbodenaufbau die 100ste.

Hallo nicht lang drumherum: Ich möchte einen Atmungsaktiven Fussbodenaufbau darstellen: Untergrund: Neu eingezogener Betonboden (drunter Styrodurdämmung) Meine Vorstellung: Kanthölzer, dazwischen Dämmaterial (da EG wahrscheinlich Perlite) darauf soll Echtholz verlegt werden. Problem: Im EG befindet sich eine Außentür, dort sollen ca. 4 qm Fliesen verlegt ...»

Dielenboden EG muss neu

Dielenboden EG muss neuHallo zusammen, inzwischen habe ich schon etliche Beiträge in diesem Forum gelesen, Antworten auf meine konkreten Fragen habe ich leider nur teilwissen gefunden. Stand der Dinge ist folgendes: Auf den alten Holzfußboden .. ich schätze Kieferdielen( an dieser Stelle nicht unterkellert) hat man in den 80er Jahren Spanplatten gemacht (zur Wärmedämmung). Über diese wurde ...»

Neue Hobeldielen auf Holzträger schwimmend verlegen.

Entkoppelter AufbauHallo, meine "große" Frage an die Community:Kann ein Hobeldielen-Fußboden (Nut-Feder verleimt) schwimmend auf vorhandene Träger sicher verlegt werden?. Der geplante Aufbau: Es geht um den Ausbau eines Dachboden (7,5x12,5 m)zu einer Mietwohnung. Bj. des Hauses: 1903 Wegen der geringen möglichen Aufbauhöhe, ca. 60mm, ist folgende Lösung geplant. Vorhandene Träger ...»