Der Fußboden - 58/75

Problem mit VIA Zementfliesen

Hallo Leute, ich bin neu hier (Grüße an alle!!!), bin zwar schon seit längerem ein eiftriger Mitleser, aber jetzt muß ich mal aktiv ne Frage stellen, weil ich einfach nicht weiterkomme. Wir haben ein altes Haus aus den 20er Jahren, alles liebevoll restauriert oder zeitgemäß hergerichtet. Entsprechend war ...»

Unter den Dielen dämmen aber wie?

DWir wohnen in einem Backsteinhaus von 1903. Es ist teilunterkellert. Unter unserem Wohnzimmer haben wir keinen Keller. Wir haben kalte Füße und würden gerne diesen Fußboden dämmen. Der Aufbau ist von oben: Pitchpine, Balkenlage und auf pyramidenartige Streifen Fundament. (6 rote Steine hoch) dann Erdboden. ...»

"Einfacher" Fußbodenaufbau über Erdreich

Hallo mal wieder, nachdem ich nun ca. 2 Stunden im Forum geforscht habe, möchte ich euch doch ein, zwei Fragen stellen. Im nächsten Frühjahr wollen wir das Bad sanieren. Alles kommt raus, im Bodenbereich sind das ca. 16 cm bis zum trockenen, moderig riechenden Schüttuntergrund, ohne weiter zu graben. Fraglich ...»

Bodenaufbau

Hallo! Ich hätte eine Frage zum Thema Bodenaufbau. Ich habe mir in einer mitunter recht nebeligen Gegend eine Gartenblockhütte aufgebaut und mußte nun feststellen, dass die Bodendielen sich auf Grund von Feuchtigkeit recht stark ausdehnen. Der Bodenaufbau: auf sandigem, steinigem Naturboden (kein Erdreich) auf ...»

Fussbodenaufbau in einem Haus von 1680

Hallo, ich arbeite momentan an einem Haus von 1680. Es soll nun ein Parkettfussboden im 2.OG enstehen. Darüber ist ein Dachboden in dem sich die Zentralheizung für das ganze Haus befindet. Das Haus steht nah an einem Fluss und ist im Keller ständig feucht. Mit Lufttrocjnern werden hier täglich mehrere Liter ...»

Fussboden dämmen, sinnvoll? wenn ja wie?

Hallo, ich bin neu hier im Forum und stolzer Besitzer eines Fachwerkhaus. Nun stellt sich die Frage ob ich den Boden dämmen soll oder den vorhandenen Aufbau lassen soll. Zur Zeit habe ich als Untergrund eine Kiesschicht, 10cm Betonboden, 3cm irgendeine Faserplatte und dann 5cm Estrich. Später soll es ein Wohnzimmer ...»

Alternative zu Spanplatten

Hallo, wir haben über unseren alten Holzdielen Spanplatten liegen, damit wir einen geraden Boden haben. Nun sind diese aber ja in der regel stark Formaldehydbelastet. hat jemand eine ähnlich günstige, bessere alternative zur Bodenbegradigung? LG...»