Der Fußboden - 56/75

Fussbodenaufbau auf Erdreich 2 Varianten zur Diskussion

Guten Tag und Frohe Weihnacht gehabt zu haben. folgender SV: Fachwerkhaus (1560) mit Gewölbekeller drunter. Gewölbe mit Lehm und Restmaterial überlagert. Erneuert werden soll EG über dem Gewölbe, Aber auch die Räume daneben, auf gewachsenem (oder 500 Jahre alten gesetzten) Erdreich. Gewölbe mit offenen ...»

Nasse Steinplatten

Wir haben einen alten Hof, der aus einem Fachwerkhaus und einem Bruchsteingebäude besteht. In der Deele das Fachwerkhauses und in einigen Räumen im Bruchsteinhaus sind wunderschöne alte Steinplatten verlegt. Leider werden diese Platten bei feuchter/nasser Wetterlage immer komplett nass. Was können wir machen, ...»

OSB Platten als Fußboden im Altbau

Das Gebäude ist von 1910 und hat Asche/Lehmdecken. Im 2.OG unter dem Dachboden habe ich eine Etage komplett entkernt. Die Dielen dort sind so marode, dass ich diese auch komplett entfernen werde. Die Schüttung zwischen den Holzbalken ist sehr dünn. Dort werde ich Mineralwolle einbringen. Ich habe ca. 5cm Höhenunterschied ...»

Badezimmer im Fachwerkhaus

Hallo Forum, ich möchte ein Badezimmer im Fachwerkhaus einbauen. Der Zwischenboden aus Holz u. Lehm mußte entfernt werden, da tw marode, Holzbalken tadellos. Habe nun einen neuen Zwischenboden aus Brettern eingebaut. Die gesamte Stärke des Fußbodenaufbaus beträgt ca. 18 cm, im Bereich der Balken ca. 11 cm. Was ...»

Silikonfugen wellig

Bild / Foto: Silikonfugen welligHallo, wir haben von einem Fliesenlegerfachbetrieb unser Badezimmer neu fliesen lassen. Dabei haben wir auf dem Fussboden Fliesen in Schieferoptik. Bei den Silikonfugen ist nun der Abschluss an der Wand genau so wellig wie die Strukut in der Bodenfliese. Nun mein Fragen: ist das so normal? Ich bin eigentlich ...»

Fußbodenaufbau Holzbalkendecke mit Fußbodenheizung

Hallo Ich bin mit einem Statiker z.zt. dabei eine neue Deckenkonstruktion zu planen. Es geht dabei um eine Decke für ein neues Bad, welches auch eine Fußbodenheizung haben soll. Tragsystem soll aus Holzbalken (Leimbinder) sein, da ich diese selbst einbauen kann. Da ich jedoch keinen flüssigen Estrich in den ...»

Fußbodenheizung

Hallo, Wer kann mir weiter helfen? Renoviere gerade einen alten Bauernhof (Bj. 1911). Es existieren Betonstreifenfundamente aus dieser Zeit, welche ca 50-80 cm in den Boden ragen. Der Boden ist soweit ausgegraben, wir werden eine ca 30cm verdichtete Glasschaumschotterebene bekommen, dann Sauberkeitsschicht ...»