Der Fußboden - 53/75

Erdgeschoss: Raum isolieren, Wände, Decke, Fußboden

Hallo an alle im Forum, ich beabsichtige ein Fachwerkhaus zu kaufen und bräuchte nun einen Rat: das Erdgeschoss ist aus Felsstein (vermutlich Kalkstein) gemauert, etwa 50-60cm dick,das eigentliche Fachwerk beginnt im ersten Stock. Im Erdgeschoss ist ein Raum (ca. 18m²), in dem ein Grundofen befeuert wird, ...»

Fußbodenaufbau auf Balken

Zunächst einmal Hallo an alle! Darf ich mich kurz vorstellen? Ich heiße Bayram, bin 25 Jahre jung und habe vor kurzem ein kleines Einfamilienhäuschen erstanden, das ich momentan saniere. Ich hoffe, ich werde nicht gesteinigt, das es sich hierbei nicht um ein Fachwerkhaus sondern um ein massiv gemauertes Haus ...»

Gewölbekeller und darauf Wand-Ständerwerk - Wie soll der Fußboden aufgebaut werden?

Hallo, Wir mussten im Erdgeschoss leider den Dielenboden entfernen, da dieser vom Holzwurm vernascht wurde. (War wohl eher ein Fressgelage). Leider haben wir hierbei noch einen erheblichen Kellerschwammbefall vorgefunden, so dass die Schüttung nun auch teilweise entsorgt wurde. Jetzt sind wir am überlegen, ...»

Frage zum Fußbodenaufbau im EG

Hallo zusammen! Ich bin seit Juli dabei, ein altes Bauernhaus zu sanieren. Wie alt das Gebäude tatsächlich ist, kann mir kein Mensch sagen. Ich schätze etwa 200 Jahre sinds bestimmt. Alte Feldsteinmauern (>50cm) sind zum Teil mit Ziegelsteinen erweitert, es fanden sich im EG noch zwei Balkenrahmen für Türen, ...»

Fussbodenaufbau auf Erdreich 2 Varianten zur Diskussion

Guten Tag und Frohe Weihnacht gehabt zu haben. folgender SV: Fachwerkhaus (1560) mit Gewölbekeller drunter. Gewölbe mit Lehm und Restmaterial überlagert. Erneuert werden soll EG über dem Gewölbe, Aber auch die Räume daneben, auf gewachsenem (oder 500 Jahre alten gesetzten) Erdreich. Gewölbe mit offenen ...»

Nasse Steinplatten

Wir haben einen alten Hof, der aus einem Fachwerkhaus und einem Bruchsteingebäude besteht. In der Deele das Fachwerkhauses und in einigen Räumen im Bruchsteinhaus sind wunderschöne alte Steinplatten verlegt. Leider werden diese Platten bei feuchter/nasser Wetterlage immer komplett nass. Was können wir machen, ...»

OSB Platten als Fußboden im Altbau

Das Gebäude ist von 1910 und hat Asche/Lehmdecken. Im 2.OG unter dem Dachboden habe ich eine Etage komplett entkernt. Die Dielen dort sind so marode, dass ich diese auch komplett entfernen werde. Die Schüttung zwischen den Holzbalken ist sehr dünn. Dort werde ich Mineralwolle einbringen. Ich habe ca. 5cm Höhenunterschied ...»