Die Feuchtigkeit - 75/75

Feuchte Wände, weißer Schimmel im Kinderzimmer

ich habe eine Wohnung in einem alleinstehenden Haus im Erdgeschoss und wir hatten letztes Jahr einen leichten Schimmelbefall im unteren Bereich der Wände. Das Haus (Fundament) ist ca 100 Jahre alt, Jauchegruben liegen direkt darunter. Wir wohnen hier seit 1 Jahr, es wird geheizt und regelmäßig Stoßgelüftet. Trotzdem hat sich in diesem Winter der Schimmel (weißer Flausch ...»

Trocknungsgerät...

Hallo miteinander, ich hatte vor einiger Zeit schon einmal berichtet über unser Feuchtigkeitsproblem- jetzt legt der Schimmel richtig los an allen Ecken und Enden- Natürlich sind wir schuld, wir haben zu wenig und wenn zu flach gelüftet, und nicht geheizt, deswegen ist unser einjähriger Sohn auch immernoch nicht erkältet :)) Positiv zu berichten gibt es dass wir ...»

Salpeterbildung Bei der Suche nach der Ursache für Salpeterbildung am Verputz eins nicht unterkellerten Neubaus bin ich auf dieses Forum gestoßen. Nach Durchlesen der in 05 zu diesem Thema gemachten Ausführungen erhoffe ich mir vom Brainstorm dieser Einrichtung ein Hilfe Fakten: Das Einfamilienhaus wurde in 06 erstellt. Es ist nicht unterkellert und liegt in fast ebenem ...»

Innenputz im Winter?

Bin jetzt total verunsichert... habe für Anfang/Mitte Dezember die Putzarbeiten im Innenbereich geplant(Umbau sollte ca. im Frühling beendet sein, danach Einzug), und bekomme jetzt von meinem Schwiegersohn zu hören, dass man das im Winter auf keinen Fall machen sollte, weil man sich damit die Feuchtigkeit regelrecht ins Haus holt und nicht mehr raus bekommt. Der Architekt ...»

mal wieder Dämmung im Fußboden

Hallo Forum, der Fußbodenaufbau in einem nicht unterkellerten (Altbau-)Erdgeschoß wurde hier schon oft diskutiert und ich habe eine ganze Reihe (sicher nicht alle) von Beiträgen interessiert verfolgt. Da ich bei unserem Bau bald mit dem Fußboden beginne, stehe ich vor folgendem Problem: Wenn ich richtig gelesen habe, erfolgt der übliche Aufbau in etwa z.B. so: 1. ...»

Dämmung mit Holzweichfaserplatten

Stahlhaussanierunghallo... habe ein Stahlhaus in Stahltafelbauweise. Im Innenbereich ist eine 15 cm dicke Lehm/Stroh/Torfmatte angebracht. Nun will ich die Außenwände von innen mit einer Holzweichfaser platte zusätzlich dämmen. Muß ich dabei speziell auf den Taupunkt oder allgemein auf Probleme mit der Feuchtigkeit achten. Würde auf die Holzweichfaserplatten einen Lehmputz auftragen. Vielen ...»

holzbalkenboden komplett raus und boden ganz neu.

Hallo, ich hab ein Backsteinhaus Haus von 1925. Im EG ist Dielenboden verlegt, der zur Zeit stark schwingt. Darunter ist so eine Art Kriechkeller (Höhe 60 cm) und dann kommt schon Erdboden. Das ganze wird mit kleinen Lüftungsgittern in der Außenwand wohl belüftet. Die Balkenlage wird auf vielen Backsteinziegeltürmchen gelagert, die auch einfach auf dem Boden stehen.Einige ...»