Die Feuchtigkeit - 73/75

Schimmel an Lehmputz, könnte Kalkoberputz helfen?

Hallo! Wir haben unten Bruchsteinwände, die wir vor ungefähr 3 Jahren mit Claytech Unterputz verputzt haben und mit Marmorcaseinfarbe gestrichen haben. Leider hat es im unteren Bereich nach und nach die Farbe abgeblättert und Schimmel gebildet, besonders in Stellen wo irgendwas davor stand, zB. ein Couch. Meine Meinung nach ist der Hauptgrund Feuchtigkeit von innen (im ...»

Deckenaufbau Holzbalkendecke

kann mir jemand Anregungen und Tipps zu einem Deckenaufbau geben. Da ich mir einen Überblick über den Zustand der Holzbalken verschaffen wollte habe ich die alte Lehmdecke entfernt (leider). Die alten Holzbalken (20x10x580cm) sind in sehr gutem Zustand (nur einer hatte einen leichten Holzwurmbefall). Die Außenwände bestehen aus 45cm nicht isoliertem Ziegelmauerwerk. gegen ...»

Bodenaufbau? - Feuchtigkeitssperre im Bad nötig (nicht unterkellert)?

Bodenaufbau - Feuchtigkeitssperre im Bad nötig (nicht unterkellert)Ich möchte in unser 150 jahre altes Haus (unten 50 cm Bruchstein/Ziegelmauerwerk, oben Ziegelfachwerk) im EG ein Bad einbauen, bin mir aber bei einigem im Unklaren. 1. Muss ich eine Feuchtigkeitssperre im Boden einbringen? Der Aufbau soll aus folgendem bestehen: Ausgleichsschüttung - Dämmung - Fussbodenheizung - Trockenziegelestrich. 2. Welche Dämmmaterialien? Styropor ...»

Wie beeinflusst eine Wandheizung die Luftfeuche / Raumklima?

mich würden Erfahrungswerte von Wandheizungsbetreibern interessieren (rel.Luftfeute in den Räumen) die bei sich in etwa diesen Wandaufbau haben: -Fachwerkwände -diffusionsoffene Holzleichtlehm-Außenwand ca 30cm -5cm Schilfrohrdämmung innen -Wandheizung -Lehmputz Ist etwas dran, dass eine Wandheizung den positiven Effekt der raumklimaregulierenden Lehmwand zunichte ...»

Fußboden ohne Keller auf Lehmboden

Fußboden ohne Keller auf LehmbodenHallo... Beim Durchlesen der bisherigen Beiträge zum Bodenaufbau auf Lehmboden im Altbau ist mir was aufgefallen: Es wird gern Beton eingebaut. Jeder Boden hat ja aber nun mal eine gewisse Feuchtigkeit. Wenn die nicht mehr nach oben entweichen kann, dürfte sie über die Wände zu Tage treten. Nasse Wände will ja aber auch keiner. Ist mein Gedanke falsch oder wird die ...»

Stopfhanf als Isolierung im Außenbereich?

Hallo liebe Fachwerker, Ich baue seit einiger Zeit ein altes "Kellerstöckl", also ein kleines Haus am Weinberg wo man früher Wein gemacht und gelagert hat, in ein Wochenendhaus um. Boden und Decke habe ich bereits gut isoliert, nur bei den Wänden bin ich mir noch unsicher wie ich das angehen soll. Es handelt sich dabei um die gute alte Schwalbenschwanztechnik, ...»

Großer Hohlraum unter alten Dielen mit Feuchtigkeit, was tun!

Ich habe in den neuen Bundesländern ein at Dorschule gekauft. Bei der Sanierung eines Klassenzimmers im EG, sind wir durch die morschen Dielen gebrochen. Dabei fanden wir folgendes vor: 70 cm Hohlraum, Bruchsteinfundament ordentliches Rollager Dachpappe und Holzfußpfetten des Fachwerks. Der Bruchstein natürlich feucht, alles andere schön trocken. Auf dem Boden befindet ...»