Die Feuchtigkeit - 22/75

Feuchtigkeit im Lehmfachwerkhaus

Hallo, wir sind dabei ein Lehmfachwerkhaus zu sanieren. Da wir neue Fenster einbauen und auch das Dach isolieren, fürchten wir nun, eine Feuchtigkeitsproblematik zu bekommen. Die Außenhaut isolieren wir nicht, es handelt sich um ein Lehmfachwerk, das von sich aus schon eine relativ gute Isolation aufweisen ...»

Rel. Feuchtigkeit >80% ganzjährig in fast allen Räumen

Hallo liebe Fachmänner und -frauen. Habe vor ca. einem Jahr ein altes Schwarzwaldhaus (Bj. verm. 19.Jh) gekauft. Es ist direkt auf und an den Fels gebaut in einem recht engen Tal. Der Fels ist an der Südostwand des Hauses und natürlich darunter. Es ist halb unter"kellert" mit einem sehr feuchten Stein"keller" ...»

Kellerdeckendämmung

An alle erfahrende Kellerspezialisten, wir sanieren ein 100 Jahre altes Fachwerkhaus. Wie für viele andere stellt sich nun für uns die Frage wir im Keller genau vorgehen. Wir haben bis jetzt die Deckenvekleidung, und - Dämmung (Spreu, Stroh-Lehmgemisch) entfernt, so dass momentan nach oben hin nur noch die ...»

Bruchsteinmauer (im Erdreich) verkleiden/verputzen

Guten Abend, wir sind aktuell dabei einen Schlafraum im Keller zu renovieren. Die Außenwände sind ca.60cm dick und sind aus Bruchsteinen gemauert. Zwei Wände in dem Raum stehen nicht im Erdreich. Da hat der Vorbesitzer den alten Putz entfernt, die Fugen teilweise erneuert und mit Lattungen Rigipsplatten angeschraubt. ...»

Hallo, ich habe ein altes Haus um 1900 gekauft. Die Wände waren mit Styropor etc beklebt und Feuchtigkeit war auf der Tapete und dem Putz zu sehen. Nach Kauf habe ich Putz und Styropor entfernt und brauche nun einen Rat. Die Wand ist aus gebrannten Steinen gemauert und hat eine Horizontalschicht, die nun schon ...»

Feuchtigkeite Keller

Hallo zusammen, ich möchte mir ein Haus aus dem Jahr 1923 kaufen nun das problem, auf der Wetterseite des Hauses ist der Kellerfeucht, sodass der Balken im Erdgeschoss (Holzdecke) morsch geworden ist sodass nun die Decke einzustürzen droht. Wir gehen davon aus, dass das Wasser über das Pflaster nicht richtig ...»

Feuchtigkeit im Aussenwand?

Hallo, Anbei ein bild von meine Nordfassade. Hat irgendjemand eine Ahnung was hier los sein kann? Es betrifft eine Fachwerkbau aus den 30-ern mit Aussenwandfassade. Im voraus schon mal dank....»