Die Feuchtigkeit - 16/75

Feuchtigkeitsgefahr zwischen Originalfenster und inneren Vorfenstern?

Hallo, Wir möchten zwecks Schallschutz und Dämmung innere Vorfenster in die Laibung bündig mit der Innenwand setzten lassen. Der Absand zu den Originalfenstern beträgt ca. 40cm. Nun würde mich interessieren, wie "undicht" die Originalfenster sein müssten, damit die nötige Belüftung des Zwischenraum gewährleistet ...»

feuchter Keller, aufsteigende Feuchtigkeit an Innenwänden.....

Bild / Foto: feuchter Keller, aufsteigende Feuchtigkeit an Innenwänden.....Grüß euch, wir wohnen seit 1993 in einem Reihenhaus am Rande einer mittelgroßen Stadt an der Donau. Wir haben seit geraumer Zeit Feuchteprobleme und Schimmelbildung an den INNENwänden, die teils aus normalen Hohlziegeln bzw. teilweise aus Ytong gefertigt sind. Zu Baubeginn wurde nach den Aushubarbeiten eine ...»

Hauskauf: Feuchtigkeit im Mauerwerk- ein No go oder bekommt man das in den Griff?

Bild / Foto: Hauskauf: Feuchtigkeit im Mauerwerk- ein No go oder bekommt man das in den Griff?Hallo, wir befinden uns auf Hauskaufsuche...Bei einer Frage zum letzten Objekt, für welches wir uns interessierten, habe ich sehr viel Hilfe erfahren.Wir haben aufgrund der Tipps das Haus nicht gekauft. Nun haben wir ein neues Objekt- ein Altbau von 1920 mit einem Anbau von 1965. Ich muss gestehen, dass es kein ...»

Fachwerk-Außenwand mit Holzweichfaser unter Boden-Deckel-Schalung Dämmen

2 Seiten unseres Fachwerkhauses sollen von außen gedämmt werden. Die Gefache bestehen aus Bimssteinen. Ich plane vor das Fachwerk in ein Lehmbett Holzweichfaserplatten zu setzen. Das Ganze soll durch eine Holz-Boden-Deckelschalung gegen Regen geschützt werden. Eine Hinterlüftung ist vorgesehen. Was mir noch ...»

Hallo miteinander, Wir verzweifeln. Wir haben ein ca. 450 Jahre altes Haus, dass wir sehr gerne reparieren, renoviern, sanieren möchten. Jedoch haben wir keine Ahnung, wie wir den Boden machen sollen. Unser Problem: Haus steht im Hang. Somit haben wir auf der Hof/Frontseite Sandsteine, die ca. 4 1/2 Meter ...»

Feuchtigkeitssperre auf Beton über Gewölbekeller

Guten Abend, ich habe einen aus Kalksteinen gemauerten Gewölbekeller. Darauf ist ein Grundbeton aufgebracht , auch im Zwickel. Der Keller ( unbeheitzt) und Beton ist offensichtlich trocken, Gewölbescheitel befindet sich ca 1,20 m über dem Gelände. Jetzt soll Dämmung, Fussbodenheizung und Estrich aufgebracht ...»

Naturnasser Keller und Feuchtigkeit im alten Stall

Hallo, mein Freund und ich wollen ein altes Haus aus dem 18. Jahrhundert kaufen, in das wir uns sofort verliebt haben. Es ist komplett sanierungsbedürftig, aber wirklich Sorgen machen wir uns nur über die Keller/EG-Räume. 1. Das Haus hat einen "naturfeuchten" Keller, weil dort früher die frisch gemolkene ...»