Das Fenster - 62/75

Sichtfachwerk mit Fenstern auf der Wetterseite - Abdichtung?

Hallo zusammen, wir bewohnen eine vor 20 Jahren umgebaute Scheune (BJ. 1934) als Wohnhaus. Das Erdgeschoss ist massiv gebaut und das Obergeschoss als Fachwerk. Das Obergeschoss ist mit hinterlüfteter Außendämmung (Holzlatten bzw. Ziegel) isoliert. Probleme bereitet mir jetzt die Süd-West Seite mit den Wohnzimmerfenstern ...»

Mauersägearbeiten in Granitwand für Fenstereinbau

Hallo Experten, wir wollen unseren Stall ausbauen. Er ist Teil eines 3-Seit-Hofes aus den Jahren 1840-1870. Das Erdgeschoss ist aus regionalem Granit-Bruchstein gebaut, dort sollen aus den kleinen Stallfensterchen nun große Fenster werden. Hat jemand eine Ahnung, wer solche Mauersägearbeit macht und was das ...»

WDVS: Dämmung unter Vorbaurollädenkästen

Hallo zusammen, auch wenn wir kein Fachwerkhaus besitzen, so lese ich sehr gerne in diesem Forum. Vielleicht kann uns jemand zu folgender Fragestellung helfen: Unser Haus soll mit einem WDVS (140 mm Dicke) gedämmt werden. Vorher aber bekommen wir neue Fenster. Vor dem Mauerwerk sollen Vorbaurolläden ...»

illbruck illmod trioplex oder pro clima CONTEGA FC

Hallo miteinander, im Zuge einer Komplettsanierung stellt sich uns gerade beim Fenstertausch die Frage mit welchem Produkt die Luftdichtigkeit am besten hergestellt wird. Ein Beitrag hatte ich hier diesbezüglich gefunden der aber in eine andere Richtung ging. Ich hatte bisher nur die Produkte von pro clima ...»

Dämmen

Hallo, wir haben ein Haus gekauft, beim renovieren sind einige Sachen aufgetreten (wie immer eigentlich). Das von den Vorbesitzern neu eingesetzte Kunststofffenster hatte nur eine provisorische Gipskartonverkleidung.Darunter einwenig Bauschaum und Glaswolle. Ein Teil der Glaswolle war schon schwarz, ich nehme ...»

Kunstoffenster abdichten

Hi Leute, ich habe mal eine Frage. Ich habe Kunstoffenster und habe von innen mit Lehmputz beigeputzt. Was kann ich von aussen zum abdichten nehmen ? Ich dachte an Fensterkit oder Acryl aus der Tube. An manchen Stellen ist zwischen Kunstoffenster und Balken fast ein Zentimeter. Ich möchte keinen Bauschaum ...»

Feuchte Kellerräume = Absicht?

Hallo, habe schon einiges über feuchte Keller erfahren, gehört und gelesen. So wurde mir gesagt, es sei früher absichtlich der Keller so gebaut worden, dass er kühl, dunkel und feucht ist, denn damals gabs noch keine Kühlschränke usw. - das leuchtete mir ein. Jetzt wohne ich seit über einem Jahr in einem Haus ...»