Das Fenster - 61/75

Sehr geehrte Damen und Herren, eine ellenlange Auflistung meines Vorhabens... Ich hoffe Sie verlieren nicht die Lust am Lesen nach zwei Sätzen. U.a. möchte ich dem am Samstag vorstellig werdenen Architekten vortragen. Haben Sie noch die ein oder andere Idee aus der Ferne, bitte lassen Sie es mich wissen. Ich ...»

Fenstertausch Fachwerkhaus

Ich habe ein Fachwerkhaus aus dem Jahr 1754 gekauft. Die alten Holzfenster sind wohl ca. 30-40 Jahre alt, einglasig, aber z. T. als Kastenfenster verarbeitet oder haben aufgesetzte Fenster innen erhalten. Die Fenster sind leider zum grössten Teil undicht i. S. von undicht an den Rahmen, haben innen Kondenswasser ...»

Holzpanell Decke in Bad einbauen

Hallo, wir haben ein uraltes Fachwerkhaus, welches in den 50iger Jahren teilsaniert worden ist. Das Bad, welches wir gerade umbauen und vergrößern ist Teil dieser Sanierung gewesen. D.h. Außenwand ist aus Betonsteinen gemauert, Boden betoniert und gefließt, Fenster (2 Stck.) sind noch einfach verglast, ...»

Welche Tapete?

Hallo, saniere gerade ein Haus Baujahr 1950. Nun stellt sich die Frage, welche Tapetenart verwendet werden soll. Ich habe neue Fenster eingebaut, eine Außendämmung ist nicht geplant. Welche Tapete (Raufaser oder Vlies) eignet sich besser um einen Schimmelbefall vorzubeugen? Gruß J.S....»

Fenster beschlagen extrem

Guten Abend! Wir sind erst im Oktober in eine 2-Zi Whg. gezogen. Im Wohn- und Schlafzimmer sind die Fenster immer beschlagen. Das hat sich nun im Winter verschlimmert. Wenn wir morgens die Fenster abwischen, sind sie am Nachmittag wieder beschlagen. Die beiden Zimmer liegen auf der "kalten" Seite. Also ...»

Was für ein Dichtungsmaterial Kunststofffenster / Fachwerk

Hallo an alle, habe folgendes Problem: Wassereinbruch an der Schlagwetterseite am Fensterrahmen zum Fachwerk. In meinem Fachwerkhäuschen von 1896 wurden vor 4 Jahren neue Kunststofffenster eingebaut (ja, fallt jetzt alle über mich her, wie kann ich nur Kunststoff nehmen. Muß aber dazu sagen, dass sie optisch ...»

Will Fachwerkmauer dämmen

Nettes Hallo an alle. Habe jetzt ein älteres Haus gekauft. Größte Teil des Hauses besteht aus minimum 53cm Bruchstein Wänden.Lohnt es sich diese überhaupt zu dämmen?Und wenn ja mit welchem Dämmstoff? Und der 2 Teil des Hauses besteht aus Fachwerk Wanddicke um die 15cm dieses wird aufjedenfall gedämmt aber ...»