Das Fachwerkhaus - 54/75

Holzbalkon an Fachwerhaus?!

Hallo, wir würden gerne an unserem unter Denkmalschutz (Einzelkulturdenkmal) stehenden Fachwerkhaus einen Holzbalkon anbauen. Momentan ist an dieser Stelle ein Vordach über dem Eingang. Ist es möglich einen Balkon (natürlich dem Stil des Hauses angepasst) an das Haus zu bauen oder stellt sich da der Denkmalschutz ...»

Fachwerkhaus - Boden schwingt

Hallo, wir haben uns ein Fachwerkhaus (EG, 2. OG + DG - ohne Keller) Bj um 1900 mit für Fachwerk hohen Decken (2,7m) angeschaut. Eigentlich hat uns das Haus gut gefallen. Ein paar Schwachstellen - ok. Aber eins hat mich extrem stutzig gemacht. Wenn jemand im DG herumläuft, dann wackelt es eine Etage tiefer. ...»

Fachwerkhaus - Boden schwingt

Hallo, wir haben uns ein Fachwerkhaus (EG, 2. OG + DG - ohne Keller) Bj um 1900 mit für Fachwerk hohen Decken (2,7m) angeschaut. Eigentlich hat uns das Haus gut gefallen. Ein paar Schwachstellen - ok. Aber eins hat mich extrem stutzig gemacht. Wenn jemand im DG herumläuft, dann wackelt es eine Etage tiefer. ...»

Decken im Fachwerkhaus runter nehmen oder belassen?

FAKT: habe ein Fachwerkhaus, welches bis vor 1 Jahr, als ich es gekauft habe ca 4 Jahr leerstand. Jetzt hat mein Planer mich daraufhingewiesen, daß in einem Raum (in dem wir schon Boden geschliffen, Wände neu mit Lehm verputzt und Fenster gestrichen hatten) in einer Ecke die Tapete lose war und der Lehmputz ...»

Beratung erwünscht

Einen wunder schönen guten Morgen. Mein Freund und ich haben uns in ein Fachwerkhaus im Landkreis Unna verliebt, das wir gern kaufen würden. Bei der Besichtigung mit dem Makler ist aufgefallen, das die Wände teilweise etwas feucht sind, was ein Problem wäre, das wir beheben müssten. Aber da wir noch nicht ...»

Hilfe bei Gutachten eines Fachwerkhauses 1920

Hallo, Wir sind neu hier im Forum, da wir gerade ein Fachwerkhaus BJ 1920 begutachten, viele Fragen konnten mit eurem Forum schon beantwortet werden, aber in den letzten zwei Tagen sind in uns ein paar Zweifel aufgekommen, da uns eigentlich fast alle ( normale Handwerker, Familie, und Freunde, alle ohne Altbau ...»

absolutes Neuland: Fachwerkhaus kaufen...!?

Hallo, da ich nach einem Arbeitsplatzwechsel meine Heimat verlassen habe und ich mich mit dem wohnen in Miete nicht wirklich anfreunden kann hab ich mich in der Region etwas auf dem Immobilienmarkt umgesehen. Dabei stieß ich auf eine gut 200 Jahre alte, aber großteils modernisierte Fachwerk-Hofreite welche ...»