Das Fachwerkhaus - 41/75

Wie sanieren Sie Ihr Fachwerkhaus?

Liebe Fachwerkhausbesitzer und -liebhaber! Ich studiere an der Uni Wuppertal und möchte gerne bald mit meiner Examensarbeit zum Thema Fachwerksanierung (grob zusammengefasst) anfangen. Dafür möchte ich sehr gerne, wenn möglich, über eine aktuelle Sanierung eines Fachwerkhauses berichten. Es geht darum, ...»

Wand Fachwerkhaus renovieren

Hallo, wir sind Besitzer eines Fachwerkhauses. Die westliche Außenwand, die sogenannte Regen-/Wetterseite, muss ich dringend renovieren bzw. abdichten, zumal auch Ameisen bereits reingekrabbelt sind. Vor ca. 3-4 Wochen war bereits der Kammerjäger hier und die Ameisen seitdem auch nicht mehr zu sehen. Anbei ...»

Abstand Bäume und Sträucher zum Fachwerkhaus

Hallo, mich würde mal dringend interessieren wieviel Abstand immergrüne Kirschlorbeerbäume und etliche andere dichte Sträucher zu einer Fachwerkhausfassade haben müssen, damit die Luft zirkulieren kann und die Wand nicht beschädigt wird. Mein Nachbar lässt fast 6 meter hohe Kirschlorbeerbäume mit einem Abstand ...»

Fachwerkhaus isolieren für Weingut

Hallo, wir ein kleines Fachwerkhaus auf unserem Gewölbekeller stehen, das war früher ein Kelterhaus aber unisoliert. Es ist von ca. 1850 vermutlich mit Bimsstein ausgemauert. Wir möchten das Haus eigentlich erhalten und sind am überlegen ob es machbar ist oder besser abreissen und was neues bauen. Wir ...»

Hohlraum unter Fachwerkhaus

Hallo Hab nun schon eine Menge gelesen aber leider noch kein befriedigende Antwort auf meine Frage gefunden.Ich habe ein Fachwerkhaus.Bj:1912.Es ist Teilunterkellert.Ein viertel des Kellers ist komplett zugemauert.Keine Öffnungen oder Zugänge erkennbar.Der Keller ist 1,60 m. tief,wobei aber ca.0,90cm oberirdisch ...»

Streit um Fachwerkhaus

In der Rheinpfalz gelesen: http://digipaper.rheinpfalz.de/digiPaper/servlet/articlepageservlet?page=2765519&text=14156572 böbingen: Fall für den Kreisrechtsausschuss Kann man ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus einfach abreißen, weil ein Ziegel runterfällt? Oder weil es zu teuer ist, das marode Gebäude ...»

Beton + Estrich in altes Fachwerkhaus?

Hallo ich bin neu hier und grüsse euch, ich würde gern wissen, ob es für ein 200 Jahre altes Bauern- haus (eine Aussenwand noch mit Fachwerk), ungünstig ist, wenn man alle Böden durch Beton und Estrich ersetzt? Alternativen?? Mache mir Gedanken um die Ständer? (die dicken Balken, die bis nach unten ...»