Das Fachwerkhaus - 31/75

Ist "nicht dämmen" beim Gebrauchtkauf legal?

Hallo Fachwerk.de-Community, wir wollen ein Fachwerkhaus sanieren hier bei uns am Ort. Da wir uns aktiv für ein Fachwerkhaus entschieden haben möchte ich gern den Fachwerkcharakter des Hauses möglichst stark hervorheben. Momentan ist das Haus von innen gedämmt. Die bestehende Dämmung ist aber schlecht ausgeführt ...»

Mein erster Fachwerkhaus

hallo, wir haben uns ein fachwerkhaus gekauft,welches wir jetzt renovieren/sanieren wollen. die wände und decken sind in allen räumen tapeziert und unter der tapete befindet sich eine ganz dünne (ca 1mm) putzschicht. Langfristig wollen wir schon den lehmputz haben. aber wie dringend ist es die tapete von ...»

Umnutzung eines Fachwerkhauses

Hallo zusammen, ich bin Architekturstudentin im Bachelor und habe eine Frage und hoffe auf interessante Antworten. Und zwar geht es darum, dass wir ein altes Fachwerkhaus, welches früher als Werkstatt genutzt wurde, nun umnutzen sollen und daraus eine Kombi aus Wohnen und Arbeiten zu überlegen. Das Sockelgeschoss ...»

Fachwerkhaus mit unbekanntem Alter

Hallo zusammen, wir haben kürzlich ein Fachwerkhaus mit unbekanntem alter gefunden. Bisher sind wir von etwa 150 Jahren ausgegangen. Aufgrund von verschiedenen Indikatoren haben wir aber das Gefühl, dass das Haus noch älter sein könnte. Leider gibt es in den verschiedenen Ämtern keine Pläne bzw. Aufzeichnungen. ...»

Hallo Ich habe ein altes Fachwerkhaus mit Scheune gekauft ich habe vor die Scheune zu Wohnraum um zu bauen die Aussenmauern der Scheune sind Teils aus Fachwerk und Teils aus Sandstein kann mir jemand sagen wie ich das anständig gedämmt bekomme. Ausserdem müsste ich in die Scheune auf den gestampften Boden eine ...»

Ich möchte ein Fachwerkhaus von 1743 kaufen... HILFE

Hallo ihr Lieben, ich als unerfahrene frisch in das HAus verliebte Frau brächte mal den einen oder anderen Rat... Ich habe mich in ein Fachwerkhaus mit Reetdach verliebt, das ca im Jahr 1750 erbaut wurde... Die Verkäufe haben Bilder, Belege etc von einer "Kernsanierung" von 1994... Reetdach etc auch neu... Ich ...»

Bad im Fachwerkhaus

Hallo an Alle im Forum und "Gutes neues Jahr", habe gleich wieder eine Frage zum nachtr. Einbau eines Bades im Fachwerkhaus: Die Decke des Raumes zum darüber gelegenen Dachboden besteht aus Holzbalken mit Holstaken und Stampflehm. Dämmung nach oben nicht nötig, da der Dachstuhl mit Zwischensparrendämmung gedämmt ...»