Das Fachwerkhaus - 14/75

Fachwerkhaus mauern oder erneuern?

Bild / Foto: Fachwerkhaus mauern oder erneuern?Hallo,wir besitzen ein Grundstück mit einem alten baufälligen Haus darauf.Das Fundament ist laut Baufirma in Ordnun und auch Innen geht es größten Teils.Jedoch gibt es einige Mängel die gemacht werden müssen und ich wüsste gerne von euren Erfahrungen bzw. Tipps oder anregungen. Das Haus (ca. 10m x 11m aus ...»

Grundsanierung eines 220 Jahre alten Fachwerkhauses

Liebe Fachwerk-Fachleute, wie beginnen derzeit mit der Sanierung unseres alten denkmalgeschützen Fachwerkhauses, einem 220 Jahre altem Wohnstallgebäude in der Sächsischen Schweiz. Besonders treibt uns derzeit die Frage nach der Abdichtung der Stallseite um. Das Gebäude ist nicht unterkellert, das Wandfundamente ...»

Dämmung oberste Geschossdecke Fachwerkhaus, Schüttung/Holzfaserplatten

Guten Abend, Wir möchten die oberste Geschossdecke (KVH-Bretter) unseres Fachwerkhauses dämmen,und haben uns zwei Varianten überlegt: Entweder Knauf Perlite Isoself Schüttung oder Gutex Thermosafe wd Holzfaserplatten. Der Dachboden wird nicht isoliert, soll aber begehbar sein (weitere Lage Gerüstbohlen oder ...»

Schwierige Entwässerungssituation Fachwerkhaus (Nachtrag)

Bild / Foto: Schwierige Entwässerungssituation Fachwerkhaus (Nachtrag)Hallo liebe Leut, nach Kanalinspektion und Grabarbeit kam heraus, dass die alten Rohre wohl dicht genug sind und dass ab ca. Hauswand der Durchmesser sich verbreitert. Jetzt haben wir mal direkt an der Mauer den Spass mal freigelegt und hier liegt ein Steinzeugrohr im Aussendurchmesser von ca. 13 cm und einer ...»

Isolation bei Bad in Fachwerkhaus

Liebe Baufachleute diser Plattform, ich beabsichtige den Einbau eines Bades im Dachgeschoss meines Fachwerkhauses mit Holzkonstruktion. Die Wände werden mit flexsiblen Holzfaserplatten hinter der Verbretterung und einer diffusionsoffenen Bahn nach außen isoliert. Darauf OSB oder andere Materialien. Verbretterung ...»

Innendämmdrama im "Teilfachwerkhaus"

Bild / Foto: Innendämmdrama im Hallo zusammen, ich wohne in einem alten Fachwerkhaus, Baujahr war nicht zu ermitteln wird aber den Erzählungen nach mindesten 150 Jahre alt sein. In den 50/60er Jahren wurde im Erdgeschoss die Außenwand durch Porenbetonsteine ersetzt. Vor ca. 10 Jahren habe ich das Erdgeschoss komplett saniert und aufgrund ...»

Biete Fachwerkhaus zur Demontage an

Sehr geehrte Damen und Herren, ich besitze ein Fachwerkhaus im Gründerzeitstil ca. 1910 erbaut. Gut erhalten, in nahezu Originalzustand. Diese Haus soll einem Neubau weichen. Daher suche ich Interessenten bzw. Fachwerkfreunde, die dieses Haus kaufen und demontieren wollen....»