Die Drainage - 4/13

Drainage bei Lehmboden notwendig?

Guten Abend, wir haben ein altes Haus gekauft, welches uns zukünftig nicht nur als Wohnhaus dienen soll, sondern auch unsere Firma aufnehmen wird. Nun muß im Keller ein Lager für Elektrogeräte entstehen. Wir lassen die Kellersohle komplett neu machen, die Horizontalsperre wird erneuert und außen wird aufgebuddelt ...»

Altes Häuschen, neue Terrasse ... viele Fragen.

Hallo zusammen, ich will nun, wenn es wieder wärmer wird, mit dem Bau meiner Terrasse beginnen. Die Rückseite vom Haus habe ich nach Abriss der alten Terrasse und dem entsorgen von knapp 20t Bauschutt der letzten 100 Jahre unterhalb der alten Terrasse, halbwegs eingeebnet mit leichtem Gefälle vom Haus ...»

Feuchteschaden durch Wasserleitung oder fehlt drainage?

Hallo, An einem Bauernhaus von 1900 findet sich eine feuchte Stelle mit Schaden. Das Haus steht nicht auf recht trockenem Terrain (Hochplateau), der Keller ist halbseits im Hang, das dahinter gelegene Grundstück aber nicht weiter ansteigend. Der Makler meinte der Schaden sei ausschliesslich durch ein Problem ...»

Die "richtige" Drainage?

Hallo Forumsbesucher, ich möchte um meine Haus (Bj.1909) ein Drainage-System installieren. Nun stellt sich für mich die Frage, wie man soetwas am Besten ausbildet. Meiner Meinung nach ist es außreichend, mit einer Noppenbahn an der Wand, davor das Drainagerohr (unterhalb "Bodenplatte) und das ganze mit Schotter ...»

Drainage - welcher Rohrtyp

Hallo, unser Fachwerkhaus befindet sich im Sauerland in Hanglage. Vor Jahrzehnten - vor unserer Zeit - wurde im Rahmen des Straßenneubaus von der Gemeinde das Niveau so weit angehoben, dass aus dem ehemaligen Erdgeschoss (Feldsteinmauerwerk) ein Keller wurde. Das Haus wurde rückseitig etwa 1,2 Meter angeschüttet. Insbesondere ...»

Drainage

Hallo, ich renoviere gerade mein Haus aus dem 18. Jh. Das Haus hat Hanglage und 30 cm unter dem Kellerboden steht das Grundwasser, das die Wände hochzieht und zu einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 100% im Innenraum führt, mit den üblichen Begleiterscheinungen wie Schimmel. Nun habe ich angefangen, am Ende des ...»

drainage legen?

Hallo, ich hoffe,dass ihr mir hier weiter helfen könnt. Meine Mutter hat ein sehr altes FachWerk-bzw.Umgebindehaus. Nun besteht seit einiger Zeit das Problem,dass der Keller ständig unter Wasser steht und sie es täglich abpumpt.es ist auch unklar,woher genau das Wasser kommt.direkt hinter dem Haus befindet sich ...»