Die Dielung - 10/23

Feuchte Dachbodendielung

Hallo, habe 2006 ein altes Bauernhaus gekauft. Das Dach war schadhaft und auf der Dielung des Dachbodens war ein etwa 2x2 m großer nasser Fleck. Im Frühjahr 2007 habe ich das Dach neu gedeckt. Der Fleck ist über den Sommer weggetrocknet und erscheint seither immer wieder im Herbst wenn das Wetter umschlägt ...»

Dämmung unter Dielung

Hallo Gemeinde, was kann man denn zwischen gestampfter Lehmschüttung ohne Unterkellerung und neu zu verlegender Dielung und somit auch zwischen die Lagerbalken als Dämmung einbringen? Blähton? Welche Firma? wer hat Erfahrung? Danke Tom May...»

Alte Dieleung, Schüttung, Trittschall

Liebes Forum, diese Themen sind hier schon öfter besprochen worden, ich bitte um Geduld. Ich habe eine Altbauwohnung im Dachgeschoss mit alter Dielung, wohl Kiefer, 25mm dick, auf die Balken genagelt, teilweise mit alten Wurmlöchern, Rissen und wellig. In einem Zimmer haben wir die Dielung abgenommen. Wir ...»

Dielung ausnivellieren vor Parkettverlegung

Fachwerkhaus Bj. 1654. Zimmer 1.OG, 2,90 x 3,50 mtr., Holzbalkendecke, Sandschüttung, Dielung. Die Dielung fällt auf die Länge von 2,90 mtr. ca. 6 cm. Würde gerne "minimal" ausnivellieren. Vorschlag für Aufbau: Perlite Bituperl 7 auf 1 cm, OSB (Stärke 15mm?), Holzfaser als Trittschall, Parkett. Meine Fragen: ...»

Fussboden erneuern

Liebes Forum, ich möchte in einer 170 Jahre alten Reetdachkate einen neuen Fussboden einziehen. Ich möchte gern Fussbodenheizung einbauen. Wie könnte ein Aufbau aussehen? Ich bin kein Betongegner! Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!...»

Suche Fußbodenspezialisten /-Firma in der Region Bautzen

Hallo! Ich renoviere gerade ein etwas älteres Bauernhaus. In der Küche soll möglichst ein neuer Fußboden rein. Ich hätte gern eine Massivholzdielung, weiß aber nicht ob sich das machen lässt. Bis jetzt hieß es nur: Ist nicht so ohne Weiteres möglich. Holz muss ein halbes Jahr im Raum lagern. Ich wollte aber ...»

Alternative für Kork-Kalkestrich

Guten Tag, ich besitze ein ca. 200 Jahre altes Backsteingebäude, deren Innenwände im Fachwerk aufgebaut sind. Das Haus steht auf einem Lehmboden aus dem Feuchte aufsteigt. Ich möchte eine neue Massivholzdielung verlegen. Die alte Dielung ist in den Wänden verankert und morsch. Meine Frage: Gibt es eine ...»