Die Dielen - 63/75

Alte Holzdielen behandeln. Dunkelbrauner Effekt.

Hallo, Ich bin dabei alte kiefer/fichteHolzdielen aufzuarbeiten. Es handelt sich um ein sehr altes Haus (ca. 300jahre). Ich hätte gerne das der Boden etwas dunkelbraun wirkt. Habt ihr Ideen wie ich die Dielen behandeln kann sodass ich eine dunkelbraune, robuste Oberfläche erziele? Freundliche Grüße. ...»

Dachaufbau mit 60 mm Dielen

Hallo, ich bin neu hier und habe auch gleich eine oder auch mehrere Fragen. Vorneweg, ich habe 2001 mein Gesellenbrief zum Zimmermann gemacht. Arbeite aber nicht mehr als Zimmerer. Wir haben ein Haus gekauft. BJ 1962 Holzblocksteine als Außenwände, Geschossecken Balkenlage. DG nicht ausgebaut, das soll ...»

Holzdielen im Bad

Bild / Foto: Holzdielen im BadHallo, unser altes Haus (200 Jahre alt), das wir sanieren, hat noch wunderschöne Holzdielen und wir würden sie auch gerne im Bad behalten. Was kann man machen, das sie nicht aufquellen? Bootslack vielleicht? Hat das vielleicht noch jemand? LG Susanna...»

Holzdielen, Parkett, Laminat auf Fußbodenheizung

Hallo Suche Erfahrungsaustausch über Holzverlegung auf Fußbodenheizung. Wer hat über längere Zeit mit so einer Fußbodenheizung Erfahrung sammeln können? Gruß Joachim Einbeck...»

Tipps zum Vorgehen beim Bodenaufbau gesucht (Schüttung, DHD 50 W, Eichendielen)

Hi, bei der Sanierung unseres kleinen alten Resthofs, bin ich jetzt beim Fussboden im Wohn / Esszimmer angekommen. Die Entscheidung bezüglich Aufbau ist gefallen und die Materialien werden noch diese Woche geliefert. Der Bodenaufbau ist wie folgt: 1.) Lehmboden (Bestand) 2.) Betondecke (Bestand) 3.) Ausgleichsschüttung ...»

Dielen verfärben sich? Wasser?

Hallo,Hallo, habe unser Familienhaus dieses Jahr übernommen. Stand fast 2 Jahre leer, habe es nur gelegentlich kontrolliert (Heizung, Wasser,....). Nun sind Dielen im Flurbereich 1. Stock an den Fugen und Nagelstellen gräulich verfärbt. Den Boden hatte meine Mutter kurz vor ihrem Tod noch verlegen lassen. ...»

Unter den Dielen dämmen aber wie?

DWir wohnen in einem Backsteinhaus von 1903. Es ist teilunterkellert. Unter unserem Wohnzimmer haben wir keinen Keller. Wir haben kalte Füße und würden gerne diesen Fußboden dämmen. Der Aufbau ist von oben: Pitchpine, Balkenlage und auf pyramidenartige Streifen Fundament. (6 rote Steine hoch) dann Erdboden. ...»