Die Dielen - 58/75

Dielen aufarbeiten ohne schleifen?

Egal, wo ich suche, ich finde immer schöne Anleitungen zum Dielen abschleifen. Nun will ich gar keine neu aussehende Dielen, sondern würde meinen Nadelholz-Dielen gerne den alten Charme lassen. Zumal sie nicht ganz eben sind und ich sie auch gar nicht plan haben möchte. (Wie sagte Hundertwasser so schön: "Als ...»

Holzdielen

Hallo zusammen, ich möchte eine 23 mm starken Holzdielen-FB verlegen.Das Problem ist, FB-Heizung und Estrich muss auch mit rein. Hatte schon jemand diese Konstellation? Wenn ja, wie kann ich meinen FB-Aufbau durchführen. Danke für Eure Hilfe...»

Dielen erhalten und Fußbodenheizung darunter aufbauen

Hallo, zugegebenermaßen bin ich ein Neuling im Thema Fachwerk/renovieren/sanieren. Projekt: 1. OG eines Fachwerkgebäudes (ca. 450 qm Grundfläche) zur Wohnung umbauen. Das Haus ist aus den 20er Jahren, eine ehemalige Fabrik, außen Backstein, innen Industrieloft-Flair. Bevor die Planung weitergehen kann, ...»

Dielen Ehe von Eiche und Fichte

Hallo Zusammen Ist es grundsätzlich möglich Eichen und Fichtendielen in einem Fussboden zu kombinieren?Die Hölzer werden wohl unterschiedlich arbeiten,Hintergrund ist ich möchte den eher stark beanspruchten Bereich mit Eiche und den Rest in Fichte machen,Dielenstärke 30-35mm. Grüße Martin...»

Holzfußboden über Gewölbekeller

Hallo, einen schönen Freitagabend an alle, ich habe folgendes Problem in meinem FWH (ca. 250 Jahre alt): Das Wohnzimmer ist im EG über dem Gewölbekeller (Bruchstein). Das Haus hat mehrere Jahre leergestanden. Die Dielen schüsseln. Ist klar: Dielen aufnehmen und neuen Aufbau. Vorher Ursache beseitigen. Aber ...»

Dielen auf Fußbodenheizung

Hallo, wir planen Pitch-Pine-Dielen über einer Fußbodenheizung von Ripal zu verlegen. Eigentlich wollte ich raumlange (bis zu 6m) Dielen mit einer Stärke von 21mm verwenden. Die meisten Händler bei denen ich angefragt haben, raten mir jedoch davon ab so lange Dielen über einer Fußbodenheizung zu verlegen. ...»

Bad mit Dielenboden

Hallo liebes Forum Wir haben uns ein Haus bj 1945 (kein Fachwerkhaus) gekaut und nun ist der Umbau schon voll im gange. Ich habe schon viel in diesem Forum gelesen da ich Wert auf nachhaltiges biologisches bauen lege. Nun zu meiner Frage. Wir beabsichtigen im 1. og ein neues Bad einzubauen, als Bodenbelag ...»