Der Denkmalschutz - 35/42

Farbgestaltung Fenster im 19. Jh.

Bild / Foto: Farbgestaltung Fenster im 19. Jh.Guten Tag! Wir sind momentan mit der Sanierung eines 300-jährigen Fachwerk-Denkmals zugange und müssen uns über ein Farbkonzept einigen, wobei der Denkmalschutz das 19.Jh. realisiert sehen möchte. Weiß jemand, welche Farben damals für Fenster verwendet wurden, ob z.B. auch Blau Anwendung fand? Danke! Rolf...»

Wärmedämmung und KfW-Mittel?

Hi, ich bin gerade dabei, mir ein altes ausgemauertes Fachwerkhaus zu kaufen. Das Haus hat außen eine alte Eternit Verkleidung (asbesthaltig) und es besteht dringender, umfangreicher sanierungsbedarf. Die Wetterseite ist feucht und muß ebenso wie das Dach und die Fenster und die Heizung dringend gemacht werden. Jetzt ...»

Kauf einer unter Denkmalschutz stehende Fachwerk-Immobilie

Bild / Foto: Kauf einer unter Denkmalschutz stehende Fachwerk-ImmobilieHallo liebe Forumsmitglieder, ich hab ein kleines Problem und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Ich habe sehr großes Interesse an einem schönen Fachwerkhaus. Das Gebäude ist gegen 1750 errichtet worden. Es steht in einer schönen mittelalterlichen Gegend. Heute hab ich durch den Makler erfahren, dass ...»

Kauf Fachwerk unter Denkmalschutz - Unterstützung Staat

Hallo zusammen! Wir befassen uns mit dem Gedanken ein Fachwerk von 1740 zu erwerben. Preis 160.000, bauliche Massnahmen ca. 40.000 Euro, davon ca. 15.000 Euro zu Erhaltung der Fassade. Auf welche Art und Weise kann man nun Unterstützung oder steuerliche Abschreibungen seitens des Staates erhalten bzw. beantragen? Gibt ...»

Haus denkmalschützen *lassen*

Hallo, jetzt werden mich welche für bekloppt erklären, aber kann man ein Haus zum Denkmalschutz "vorschlagen"? Gruß, Benny...»

denkmalschutz , verantwortung?

wenn man ein denkmalgescütztes haus kauft,der vorbesitzer es nicht so genau nahm mit den auflagen, ist man dann als neubesitzer für etwaige spätere reklamationen verantwortlich?...»

Finanzielle Unterstützung bei Denkmälern?

Hallo, wir haben eine Frage: Und zwar haben wir uns vor ungefähr einem Jahr ein altes Fachwerkhaus von 1730 (Denkmalschutz) in Süddeutschland (bei Freiburg) gekauft und wollen es nach und nach wieder herrichten. Wir haben auch eine Bescheinigung auf der steht, daß es sich um ein Gebäude von besonderer geschichtlicher ...»