Die Denkmalbehörde - 1/4

Denkmalbehörde erlaubt ersetzen von 60er Jahre Haustür nicht

Hallo zusammen, wir haben nun in 5. Generation ein Haus von 1887 in Besitz und möchten es so originalgetreu halten wie möglich. Nun müssen wir eine Haustür austauschen da diese einfach kaputt ist...diese Tür ist aus den 60er Jahren und nicht wirklich schön! Haben der Denkmalbehörde nun Vorschläge für eine ...»

Was kostet ein Klageverfahren gegen die Untere Denkmalbehörde

Hallo, ich werde Klage einreichen gegen die untere Denkmalbehörde. Diese Verweigern mir mehrere Aspekte der Gestaltungsfreiheit und bearbeiten Anträge teilweise Jahrelang nicht weiter. Mir reicht es. Ich habe z.B. in Juli 2013 (!!!) einen Antrag auf Abnahme des Altanstriches und Neuanstrich gestellt. ...»

Renovierung Treppenhaus Denkmalschutz

Guten Abend, wir wollen nun die Renovierung unseres Treppenhauses in einem Klinkerhaus von 1890 angehen. Das Haus steht unter Denkmalschutz. Ich habe gehört, dass das Treppenhaus vom Denkmalamt anders behandelt wird, als die Wohnräume, dass man also dies ähnlich wie die Fassade handhaben muss, was die Wiederherstellung ...»

Wie hat sich die Untere Denkmalbehörde zu verhalten

Hallo, ich beobachte gerade ein recht merkwürdiges Verhalten der Zuständigen Dame bei der Unteren Denkmalbehörde und bin mir nicht sicher, ob das einfach nur unverschämt ist, oder ob sie sich sogar anders verhalten MUSS. 1. Nachdem ich angefragt wurde, ob ich für eine bestehende Baustelle die Bauherrin-Vertretung ...»

Dauer Bearbeitung Bauantrag

Liebe Forumsteilnehmer, würde gern mal wissen, welchen Erfahrungen Sie bezüglich der Bearbeitungszeit eines Bauantrags gesammelt haben. Ich verzweifele nämlich gerade. Das erste Treffen mit der Unteren Denkmalbehörde fand dieses Jahr im Februar statt, danach gab es immer wieder Abstimmungen zu den Plänen, ...»

Entscheidungsgrundlage Denkmalbehörden

Hallo Zusammen, als neugebackene Denkmal- & Baustellenbesitzer lesen wir seit ein paar Wochen regelmäßig hier im Forum mit. Daher zunächst erstmal ein großes Lob an alle Beteiligten für die vielen Hinweise und Hilfestellungen mit denen man durchaus auch etwas anfangen kann. In Bezug auf besagte Baustelle ...»

Schreck in der Abendstunde, jetzt doch ein Denkmal.

Morjen Vor knapp zwei Jahren habe ich mir mein Fachwerkhaus von 1845 gekauft. Vorher auf der Stadt nach gefragt, ob es ein Denkmal ist. Keine Aufzeichung darüber vorhanden, auf der Auflistung vom Denkmalamt war es nicht drauf. Bei der Unteren Denkmalbehörde angerufen und gefragt = nein kein Denkmal. Eigentümer ...»