Die Dachschräge - 1/14

ist das weiße Glaswolle? Dachschrägendämmung

Bild / Foto: ist das weiße Glaswolle? DachschrägendämmungHallo, wir haben ein Haus aus den 50iger Jahren gekauft. Eigentlich dachte ich, die Dachschrägen wären unisoliert. Nun habe ich aber mal genau hingeschaut und das auf dem Bild gefunden. Da das Dach von außen noch gut in Schuss ist, wollten wir es eigentlich nicht öffnen und die Dachschrägen, mit Zellulose (Sacktechnik) ...»

Dachschräge Dämmen

Bild / Foto: Dachschräge DämmenHallo Zuammen! Also Vorwort möchte ich erwähnen: Es mir nicht darum geht einen top Dämmwert zu erhalten. Der Raum wird 2-3 mal in der Woche für 1-2 Std. genutzt. Sondern ich möchte mit dem kleinstnötigen Aufwand renovieren. Aber so das nicht nach ein paar Jahren wegen Feuchtigkeit oder anderer dinge wieder ...»

Dachschrägendämmung mit Schilfrohr und Lehm

Wir wollen in unserem alten Haus (Bj. 1912) eine Schilfrohrdämmung(2 Lagen Schilfrohrmatten a 5 cm) im Dachgeschoß, die dann mit 5 cm Lehm von innen verputzt werden sollen in der Dachschräge. Der Aufbau ist : Dachziegel, Lattung, Weichholzfaserplatten als Unterdach, darauf Sparschalung für die Schilfrohrmatten, ...»

können Heizwände an eine steile Dachschräge (ca.75°) angebaut werden?

In unserem Dachgeschoß hat eine recht steile Walmseite. Schätze mal ca 75°. Jetzt plage ich mich gerade mit dem Heizungsthema rum. Die eigentlich favorisierte Lösung mit Dachschrägenheizung ist leider vom Tisch. Jetzt wollte ich alternativ zu Heizwänden greifen, also im Prizip Plattenheizkörper ohne Konvektionsbleche. ...»

Bild / Foto: Mahlzeit Gestern bröselte 1/4 einer Dachschräge von alleine herunter nach entfernen der Tapeten entdeckte ich starken Schimmel auch die tragenden Balken sehen komisch aus kann mir jemand sagen 9b das Holz angegriffen ist?Oder vielleicht sogar Einsturz Gefahr droht der Dachstuhl erscheint sehr morsch und das ...»

Alte Lehm/Strohdämmung an Dachschräge behalten oder entfernen

Bild / Foto: Alte Lehm/Strohdämmung an Dachschräge behalten oder entfernenHallo, ich möchte in meinen Haus (rotes Backsteinhaus, Baujahr 1914) das 1. OG renovieren und ich überlege in drei Räumen die vorhandene, original Lehm/Stroh-Dämmung an den Dachschrägen zu entfernen. Es soll dann eine - ich sage mal - übliche Dachschrägendämmung für Altbauten angebracht werden (keine Unterspannband, ...»

Kostengünstige Dämmung der Dachschrägen in

Bild / Foto: Kostengünstige Dämmung der Dachschrägen inHallo zusammen! Das nächste Projekt steht an und ich hoffe jemand von Euch hat wieder einen guten Tip parat ;-) Das 1.OG unseres Natursteinhauses soll gedämmt werden. Am Giebel dämmen wir - wie die Steinwände im EG auch - mit Schilf und Lehm. Die Seitenwände sind aufgrund der Dachform schon Schrägen. ...»