Das Dachgeschoss - 7/21

Wärmedämmung enttäuschend, Haus kalt und hoher Verbrauch

Hallo, ich möchte hier mal kurz den aktuellen enegietechnischen Stand unseres Hauses bekanntgeben, ich muß sagen, dass ich von den Dämmmaßnahmen doch enttäuscht bin: -Haus um 1900, Eg Sandsteinwand, 50cm -1 Og. Bimssteinwand 40cm (sollte eigentlich relativ guten U-Wert haben) -2 Og/Dg Innendämmung/Dachdämmung ...»

Hausbockbefall im Dachstuhl? Allgemeine Fragen, Beurteilungen sowie Ansprechpartner, Fachfirmen gesucht

Hallo, ich habe ein Problem, und zwar habe ich vor 6 Monaten etwa festgestellt, das ganz oben im Dachstuhl ein Querbalken angefressen ist. (siehe Bilder) Es war auf der darunterliegenden Rigipsplattendeckenverkleidung auch schon Holzreisig zu sehen. Ich habe alles etwas zur Seite gefegt, am Balken auch alles ...»

Dachgeschossdämmung

Hallo liebes Forum, in meinem jüngst erworbenen Haus haben wir im Dachgeschoss die Verschalung und die alte Dämmung entfernt und schauen nun auf´s blanke Dach. Bis jetzt habe ich von zwei Fachfirmen Vorschläge und zwar: 1. innen - Lehmbauplatte 2cm, evtl. Dampfbremse Pavafix Holzweichfaserplatte ...»

komplett neues Dach

Hallo,ich weiß Ferndiagnosen sind schwer bis unmoglich aber erste Einschätzungen oder Erfahrungen würden mich freuen... also wir möchten ein schönes altes Bruchsteinhaus kaufen es hat die Grundmaße von 7 m mal 7 m. es hat zwei Vollgeschosse und ein Dachgeschoß, welches aber alt und viel zu niedrig ist.Sprich ...»

Dämmung Dachgeschosszimmer

Hallo, brauche mal wieder Eure Hilfe. Wir haben im Dachgeschoss unseres Fachwerkhauses eine kleine Kammer (Dachgaube). Bisher wurde der Raum nur als Gästezimmer (also kaum) genutzt. Nun möchte unser Sohn den Raum als Schlafzimmer einrichten. Aufgrund der Gegebenheiten (quasi 3 Außenwände und Dachschrägen) ist ...»

Fertighaus vom Streifenhörnchen Baujahr 1978

Moin Moin die Damen und Herren, zur Zeit interessiere ich mich für ein Fertighaus einer bekannten Firma (aus Überschrift wohl eindeutig) aus dem Jahre 1978. Ich habe viel, eventuell schon zu viel über das Thema, nicht nur auf dieser informativen Seite, gelesen. Da ich aus einer ganz anderen Berufsgruppe komme ...»

Bestialischer urinartiger Gestank im Haus

Hallo in die Runde, wir haben ein riesen Problem...wir haben vor 3 Jahren ein ca. 100 Jahre altes Feldsteinhaus grundsaniert, wobei im Dachgeschoss das Dach gedämmt wurde und im Anschluss alles mit Rigipsplatten verkleidet wurde. Schon in den ersten beiden Sommern haben wir so einen urinartigen Gestank wahrgenommen, ...»