Das Dachgeschoss - 20/21

Wand- und Bodenaufbau im Dachgeschoß

Hallo, alle zusammen ich möchte (muss??) in unserem alten Fachwerkkotten (Baufjahr 1863) im Dachgeschoß ein vorhandenes Badezimmer renovieren. Hierbei ist die Dachschräge die Außenwand, die übrigen Wände sind zur Zeit mit latexgestrichenen Spanplatten aufgebaut. Auch der Fußboden besteht aus diesem Aufbau, darunter ...»

schnee im dachgeschoß ohne unterspannbahn

hallo ihr da draußen. es ist winter und der sturm treibt mir den schnee durch alle fugen ins dachgeschoß. ich bin bemüht alle fugen zu verschmieren, was fast unmöglich scheint. hat jemand eine idee, was ich machen kann. ein neues dach, dann mit unterspannbahn, kommt aus finanziellen gründen erst in ca. 5 jahren ...»

Tür durchbruch im Dachgeschoß/Balken im weg

ich möchte einen durchbruch für eine tür machen habe aber das problem das quer, also von links oben nach rechts unten ein balken verläuft (im bils blau eingezeichnet) in der mitte der wand geht noch ein balken senkrecht die stelle für den durchbruch sitzt rechts(rot eingezeichnete tür) nun zur frage ist es möglich ...»

Fußboden im Dachgeschoß

Wie sollte der optimale Fußbodenaufbau auf den Balken aussehen? Soll der Raum zwischen den Balken gefüllt werden und wenn ja, womit? Bisher sind Spanplatten aufgeschraubt und Teppichboden verlegt. Der Zwischenraum zwischen den Balken ist nicht ausgefüllt. Das ganze knarrt und ist hörbar im darunterliegendem ...»

Fachwerkhaus Bj. ca. 1820

Hallo, wir möchten ein Denkmalgeschüztes Fachwerkhaus kaufen, das Dachgeschoss wurde bisher als Speicher genutzt und hat auch keine Fenster. Da wir aber 1 Kind haben und noch 1 oder 2 mehr wollen, möchten wir das Dachgeschoss ausbauen. Was müssen wir dabei beachten und welche Art von Gauben dürfen wir einbauen? ...»

Wasserschaden im Dachgeschoss

Hallo, bei meiner Mutter ist eine Wasserleitung im Spitzboden bei großer Kälte aufgefrohren. Es sind ca. 2 bis 4 qbm Wasser über das Dachgeschoss ins gesamte Haus gelaufen. Das Dachgeschoss hat eine Glaswollenisolierung, die in weiten Teilen noch sehr nass ist. Die Decken im Dachgeschoss bestehen aus Rigips und ...»

Innenisolierung im Dachgeschoß

Wir besitzen ein 170 Jahre altes Fachwerkhaus und möchten unser Dachgeschoß ausbauen. Es handelt sich um ein Pfettendach mit sehr schönen Kopfbändern. Das Dach wurde neu eingedeckt. Unter den Pfannen liegt eine diffusionsoffene Folie. Inzwischen habe ich ein Minerallwoll-Dämmung und Verlattung aufgebracht. Nun ...»