Das Dachgeschoss - 1/21

Dachgeschoss Ausbau, Dämmung mit nicht diffusionsoffener unterspannbahn

Hallo zusammen, ich bin aktuell dabei mein ca. 250 Jahre altes Fachwerkhaus zu sanieren. Beim Ausbau des Dachgeschoss sind nun einige Fragen offen und hoffe auf Euren fachmännischen Rat. 1. Zwischensparrendämmung aktueller Dachaufbau: -Ziegel -Lattung -Unterspannbahn aufgenagelt (http://www.bauder.de/de/steildach/steildach-produkte/steildachbahnen-de/unterdeckbahnen/baudertop-ts-25.html) -22mm ...»

Dachgeschossausbau eines alten Fachwerk-Hofhauses!

Bild / Foto: Dachgeschossausbau eines alten Fachwerk-Hofhauses!Hallo liebe Community, ich benötige die Mithilfe von Planern und/oder Fachfirmen, die sich mit der Sanierung von alter Bausubstanz auskennen! Bin selbst Planer, aber noch kein "Experte" in der Altbausanierung und lerne gerne dazu ... Hier kurz etwas zum Bauvorhaben: Der Dachboden eines ehemaligen ...»

Ausbau Dachgeschoß Kaltdach ohne Dämmstoffe ???

Bild / Foto: Ausbau Dachgeschoß Kaltdach ohne Dämmstoffe ???Ich würde gerne das Dachgeschoß meines 150 Jahre alten Bauernhauses ausbauen. Ich würde ungern Dämmstoffe verbauen. Meine Idee wäre, zwischen die Sparren eine ausreichend hinterlüftete 28 mm Lärchenholzverschalung aus Rauspund zu verbauen(eventuell doppelt?) und darauf Leichtlehmplatten (doppelt?) zu verbauen ...»

Fachwerkhaus grobe Datierung möglich?

Bild / Foto: Fachwerkhaus grobe Datierung möglich?Hallo zusammen, ich bin neu hier, heiße Tobias, bin 36 und plane z.Zt. mit meiner Frau zusammen das Haus meiner Vorfahren zu sanieren. Ich habe hier schon sehr viel interessantes und hilfreiches gelesen und freue mich, dass es diese Fachwerk-Community gibt. Was mich momentan unheimlich interessiert, ...»

Hallo zusammen, Wir haben uns ein Haus von 1920 gekauft und wollen dieses wieder aufhübschen. Wir fangen mal beim Boden an....im Dachgeschoß müssen wir die Holzbalken ausgleichen. Durch stöbern hier im Forum und auch den Tipps von Bekannten gefiel mir die Lösung mit seitlichem Verschrauben von Bohlen. Die ...»

Frage zu Klimamembran

Bild / Foto: Frage zu KlimamembranDachgeschoß soll ausgebaut werden - was ich mich jetzt frage, da ich mein Büro über eine Spindeltreppe in den Spitzboden haben möchte ob ich die Decke im Dachgeschoß (also zwischen Spitzboden und Dachgeschoß) auch mit einem Klimamembran verkleiden müsste? dort ist ja eigentlich keine Kalt/Warm Brücke - würde ...»

Liebe Komunity, wir haben letztes Jahr ein altes Fachwerkhaus gekauft. Die erste Etage haben wir jetzt endlich bewohnbar. Das Dachgeschoss wurde in 70 Jahren mit Sauerkrautplatten ausgebaut. Natürlich ohne Dämmung und ohne Heizung :) Wir wollen in ca 4 Jahren hier die Kinderzimmer für unseren Nachwuchs einrichten ...»