Die Dachdämmung - 36/39

Dachdämmung - Konstruktion

Hallo zusammen, habe in den alten Beiträgen einiges hilfreiches gefunden, aber noche ine Frage. Wir wollen ein ca. 6 Jahre altes Dach dämmen. Wir haben von außen nach innen: Frankfurter Pfanne, Dachlatten, Folie (nicht verklebt und teilweise kaputt), Sparren. Wir überlegen an Hanf- oder Isofloc-Zwischensparrendämmung ...»

Dachdämmung

Nun haben wir unser 200 Jahre altes Haus fast gekauft. Bald haben wir den Schlüssel. Der Denkmalschutz will den Dachstuhl erhalten, mal sehen ob sich das machen läßt. Meine Frage: Die Dachdämmung erscheint mir mit Dampfsperre sehr riskant. Zumal der Anschluß zum Fachwerkgiebel schwierig werden dürfte. Ich ...»

Reihenfolge Dachdämmung OK?

hallo in die runde, ich möchte den speicher unseres hauses ausbauen und bräuchte euren rat. zur zeit besteht noch keine dämmung im dachgeschoss, d.h. die bieberschwänze sitzen direkt auf den dachlatten. ist folgende reihenfolge OK? (von aussen nach innen) 1)dachziegel 2)dachlatten 3)sparren 4)folie gegen wind ...»

Dachdämmung mit Sägespänen, Holzhäckseln und Weisskalkhydrat

Bitte gebt mir doch eure Meinung zu unten stehendem Thema, es ist wichtig!!!! danke torsten (Thema vor ca 3 Tagen gepostet)...»

Aufdachdämmung mit Thermo Hanf

Wer hat hiermit Erfahrungen gemacht ? Nachdem ich von Pavatherm Platten zur Dach Isolierung überzeugt wurde, hat man mir den Vorschlag mit Thermo Hanf von Hock gemacht. Dafür spricht auf alle Fälle das geringere Gewicht, weniger Energieverbrauch bei der Herstellung und natürlich auch der günstigere Preis, welcher ...»

Dachdämmung aus Holzhäcksel, Sägemehl und Weisskalkhydrat

Liebe Leute, nachdem ich nun schon länger auf der Suche nach einer guten, ökologisch sinnvollen und preiswerten Dachisolierung bin, folgende Frage: habe nun vor den Dachaufbau folgendermassen zu gestalten: (von innen nach aussen): 1: Dachbelattung, bündig, aus Eichenplanken (ist schon geschehen. 2. ...»

Schafswolle als Dachdämmung

Ich lebe hier in Südfrankreich und plane, mein Dach mit Schafswolle zu isolieren. Dazu bin ich derweil auf der Suche nach diversen Infos: - ich plane rohe, nicht gekämmte, aber gewaschene Schafswolle zu benutzen, ist das ok? - welche Schichtdicke, in ungekämmter Wolle? - die anti-motten und insektenbehandlung ...»