Die Dachdämmung - 24/38

Dachdämmung aber wie?

Hallo zusammen. Bin gerade dabei unser Dachgeschoß auszubauen. Hab schon viel hier gelesen über dämmung usw. aber bin mir immer noch nicht sicher ob ich das richtig mache. ist mein aufbau soweit richtig wie ich es vor habe? von außen nach innen: 1. Dachziegel 2. Lattung 3. Dachpappe 4. Holzeindeckung 5. ...»

Dachdämmung ohne Neudeckung

Hallo zusammen Die Lage: ich habe ein altes grosses Backsteinhaus und will das Dach von innen dämmen. sind 12er Sparren, unter den Ziegeln keine Folie oder sonstiges! Die Dachfläche ist ziemlich gross mit Gibeln und so, momentan keine Mittel das komplett richtig alles neu zu machen. Also mal schnell ...»

Dachdämmung

hallo, entschuldigt,die späte Nachricht über den Dachaufbau,aber mein PC war defekt,klappt jetzt wieder. Dachaufbau : Pfannen Diffusionsfolie Dämmstoff 160 mm (U 0,35) Dampfbremsfolie OSB-Platte 15 mm, mit der Statik ist s auch o.k. Gruß Dorothee...»

Dachdämmung

Hallo, Wir haben ein Problem mit unserer Dachdämmung. Da wir jetzt Urlaub haben, möchten wir die Zwischensparrendämmung in Angriff nehmen.Unser Problem sind die Sparren,die bei unserem ganzen Dach ein Unterschied von 7 cm haben.Ich bin der Meinung,vor dem Ausgleichen die Dämmung zu machen,dann die Folie,danach ...»

Dachdämmung mit oder ohne Abstand zur Untersperrbahn

Hallo zusammen, trotz Suche bin ich noch nicht richtig schlau geworden und bitte um fachkundige Hilfe. Wir haben gerade ein Haus aus dem Jahre 1975 erworben. Das Schlafzimmer soll unter dem Dach seinen Platz finden. Nachdem wir nun oben die Nut- u. Federbretter sowie die grüne Glaswolle und Styropor-Platten ...»

KFW Rechnungen

Hallo und guten Abend, ich haben eine einfache Frage die bestimmt jemand beantworten kann. Habe einen bewilligtes KfW-Darlehn. Nun Soll und muß ich 3 Punkte erledigen. Dachdämmung, Fassadendämmung und die Fenster. Jetzt zur Frage: Das Haus ist Bj. 1909 es müssen auch Regenrinne und Kaminverkleidungen ...»

Dachdämmung von innen: welcher Aufbau ist richtig?

Guten Tag, wir renovieren ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus und die sehr verwinkelten Dachschrägen sollen nachträglich gedämmt werden. Ich mache mir große Sorgen, dass mit dem neuen Einbau Kondenswasser ausfällt und die angrenzende Fachwerkkonstruktion angreift. Folgender Aufbau ist vorhanden: Gute Ziegeleindeckung, ...»