Die Dachdämmung - 16/38

Dachdämmung mit eingeblasener Zellulosedämmung?

Hallo, wir planen, unser Steildach (47° Dachneigung, Sparrenstärke 18 cm, Sparrenabstand ca. 60cm) auszubauen und haben eine Zellulosedämmung empfohlen bekommen (mit eingeblasenen Zelluloseflocken, z.b. Isofloc). Bei einer Firsthöhe von ca. 4,5 m ergibt sich eine Sparren- bzw. Dachlänge von ca. 6 m. Frage: ...»

Dachdämmung bei Kunstschiefer

Hi, ich habe ein altes Winzerhaus erworben. Neue Heizung steht auf dem Dach, welches jedoch komplett ungedämmt ist. Natürlich ist auch, obwohl schon teilweise mal neu gedeckt wurde, keine Unterspannbahn eingezogen. Also von innen Dachsparren, Schalung aus Holzbrettern und darauf der Kunstschiefer. Ob Hinterlüftung ...»

Nachträgliche Dachdämmung; Dampfbremse feuchtevariabel oder dicht?

Unser Dachstuhl ist zweigeschossig; geplant ist, im untern Teil die Dachschrägen zu dämmen sowie die Zwischendecke im Dachstuhl von oben zu dämmen. Aufbau Zwischendecke: Bretterboden (vorhanden)--> variable Dampfbremse pro clima DB+ --> Holzfaserdämmmatten 180 mm WLG40 diser Teil des Aufbaus sollte OK sein, ...»

Dachdämmung mit Holzfaser nach Hausbockbefall

Hallo Experten, sicherlich ist dieses Thema bereits in ähnlicher Form besprochen worden, dennoch möchte ich euch nach eurer Meinung befragen: wir wollen die Dachschräge und oberste Geschossdecke unseres Altbaus (Bj56) dämmen. Das Dach wurde vor 4 Jahren neu eingedeckt, leider nur die Ziegel erneuert (keine ...»

Nachträgliche Dachdämmung bei Ziegeldach

Hallo, mein Haus Baujahr 1895 hat ein Fachwerkgeschoss das auf einem Ziegelmauerwerk aufgebaut ist. Das Fachwerkgeschoss geht in den Dachstuhl über. Daher sind die Zimmer mit teilweise schrägen Wänden in das Dach hinein ausgebaut worden. Der Aufbau ist folgender von innen her: Kalksandputz etwa 1,5cm auf Strohmatten ...»

Pavatherm Plus, Aufdachdämmung

Welche Dämmstoffstärke benötige ich als Aufdachdämmung um eine vorgeschriebene KFW 100 vorgabe zu erreichen? Und wird für diese Dämmung auch noch eine Isolair L Unterdeckplatte benötigt, oder ist die pavatherm Plus witterungsbeständig genug. Gewünschter Aufbau vom Archi: -Sparren -Luftdichtbahn LDB -Pavatherm ...»

Dachdämmung

Wie dämme ich das Dach meines Fachwerkhauses richtig? Ich möchte den Dachboden dämmen. Der Boden soll zunächst nicht ausgebaut werden. momentan ist er gestrippt bis auf die Unterspann-Bahn. bezüglich der Wahl des Dämmstoffes u. des genauen Aufbaus bin ich ein wenig verunsichert, da alle handelsüblichen Dämmstoffe ...»