Die Dachdämmung - 15/39

Dachdämmung: Wie sieht ein optimaler Dachaufbau aus?

Hallo! Nach vielen Überlegungen war ich zu der Überzeugung gekommen, mein Dach mit Zellulose zu dämmen. Ursprünglich sollte es nur eine Zwischensparrendämmung geben, doch dann hatte ich mich davon überzeugen lassen, dass eine stärke Dämmung notwendig ist. Das heißt, es muss eine Aufdopplung der Sparren erfolgen. ...»

Dachdämmung für Baujahr 1910! Aber welche?

Hallo, wir haben ein Haus aus dem Jahr 1910 gekauft, welches im Inneren fast original erhalten ist. Somit auch keine Dachdämmung aufweist. Vorab möchten wir noch sagen, dass wir keinen Niedrigenergiestandard erwarten bzw. realisieren wollen, da wir ja ein altes Haus mit all seinen Vor- und Nachteilen besitzen... ...»

Fertighaus Dachdämmung

Hallo, als Neuzugang dieses Forums möchte ich mich zunächst bei den Mitgliedern für diverse Informationen, welche ich unangemeldet "abgesaugt" habe, bedanken. Allerdings musste ich feststellen, dass auch unter offensichtlich kompetenten Fachleuten, hier im Forum nicht immer gleiche Meinungen vertreten werden!? Darum ...»

Dachdämmung mit Wechselseitigem Verlauf der Dampfbremse

Gerade habe ich unser Dach neu decken lassen. Dazu wurde eine Dampfbremse von aussen über die Sparren gezogen und dort die Dämmung eingelegt. Leider hat sich ein Missvertsändnis mit dem Dachdecker ergeben, aus dem heraus auf halber Strecke die Seite gewechselt wurde. Das heisst: die Dampfbremse läuft nach ...»

Dachdämmung

Liebe Mitglieder, ich richte mich heute mit einer Frage bzgl. der Zwischensparrendämmung an euch. Hier erst mal die Gegebenheiten: Es handelt sich um einen kleinen Anbau an unser Fachwerkhaus, der wohl in den 50ern oder 60ern entstand. Das Dach des Anbaus schließt mit Dachschräge an unser kaltes "Hauptdach" ...»

Dämmung Dach

Wir haben einen bauernhof und möchten den dachboden als Wohnraum nutzbar machen. Das Dach ist trocken und innen mit dachschalung versehen. meine Frau möchte, das die Dachbalken nach einer Dämmung weiter zu sehen sind . wie kann ich das sinnvoll realisieren?...»

Dachdämmung ohne Unterspannbahn und mit sichtbaren Sparren

Ich habe ein Haus das erst vor ca. 15 Jahren ein neues Dach bekommen hat. Leider wurde damals keine Unterspannbahn oder Dachdämmung mit verbaut. Die Ersterbauung des Hauses ist 1719 mit Denkmalschutz. In der Denkmalschutzrechtlichen Genehmigung heisst es: "7. Es muss die Dachkonstruktion mit den Pfetten, ...»