Die Dachdämmung - 14/38

Fachwerkhaus kaufen, Frage zur angebrachten Dachdämmung.

Bild / Foto: Fachwerkhaus kaufen, Frage zur angebrachten Dachdämmung.Hallo zusammen. Da dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist, möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Stephan, ich bin 34, komme aus dem schönen Harz und beabsichtige ein Fachwerkhaus zu kaufen. Derzeit besitze ich ein Haus aus den 50er Jahren, welches ich mit viel Eigenleistung von der Drainage bis ...»

Dachdämmung ohne Dampfbremse

Hallo zusammen! Im März habe ich im Rahmen einer Renovierung im alten Haus meiner Eltern die Gipskartonplatten unter dem Steildach herausgerissen und blickte auf eine wunderschön vollflächig verschimmelte 80mm Glaswolle (ohne Dampfbremse). Yeah! Seitdem befasse ich mich sehr intensiv mit der Frage, wie ...»

Hilfe zu Dachdämmung und - neueindeckung Altbau (BJ 1906)

Hallo liebes Forum, nach einigen Nächten Lesen hab ich zwar viel gelesen, bin aber hinsichtlich einer sinnvollen DG-Dämmung äußerst verwirrt... Ich suche nach einer sinnvollen Lösung für die Neueindeckung, den Ausbau und die Dämmung einses verwinkelten Daches eines alten villenartigen Zweifamilienhauses(im ...»

Dachdämmung - Welche ist die beste Dämmung?

Hallo, wir haben zwar kein Fachwerkhaus gekauft, dafür aber ein altes aus dem Jahr 1925. Ich erhoffe mir hier hinsichtlich der Dachdämmung einige gute Hinweise... zumal ich nach der Sichtung dieses und auch anderer Foren relativ verunsichert bin. Zunächst zum Dach: Es steht eine Zwischensparrendämmung ...»

Dachdämmung

Hallo, ich weiß, hier gibt es schon einige Beiträge zu diesem Thema. Ich habe viele gelesen und habe dennoch eine offene Frage. Wir bauen unser Dach aus, haben die vorhandenen Sparren auf 200mm verstärkt und möchten die Sparrenzwischenräume mit Holzfaserplatten dämmen. Der Außenaufbau: -Dachziegel -Lattung -Konterlattung ...»

Dachdämmung: Wie sieht ein optimaler Dachaufbau aus?

Hallo! Nach vielen Überlegungen war ich zu der Überzeugung gekommen, mein Dach mit Zellulose zu dämmen. Ursprünglich sollte es nur eine Zwischensparrendämmung geben, doch dann hatte ich mich davon überzeugen lassen, dass eine stärke Dämmung notwendig ist. Das heißt, es muss eine Aufdopplung der Sparren erfolgen. ...»

Dachdämmung für Baujahr 1910! Aber welche?

Hallo, wir haben ein Haus aus dem Jahr 1910 gekauft, welches im Inneren fast original erhalten ist. Somit auch keine Dachdämmung aufweist. Vorab möchten wir noch sagen, dass wir keinen Niedrigenergiestandard erwarten bzw. realisieren wollen, da wir ja ein altes Haus mit all seinen Vor- und Nachteilen besitzen... ...»