Das Dach - 45/48

Bläuepilz an Dachbindern

Hallo zusammen, kann mir jemand einen Rat geben? Ich lasse gerade ein Haus bauen (Bungalow). Während der gesamten Bauzeit war das Holz, laut Auftragsbeschreibung Güteklasse S10, Schnittklasse S, dem Regen ausgesetzt. Die ersten 24 Stunden sogar direkt im ca. 5cm hoch stehenden Regenwasser, ohne Unterlage. ...»

Decke im Bad

Hallo, ich hatte vor einiger Zeit schon einmal nach dem Boden für mein Bad gefragt, und die Anregungen hier haben mich jetzt doch dazu bewogen einen Holzboden einzubauen. Noch einmal Danke dafür. Jetzt geht es um die Decke. Kurz zur Situation: Bad im 1. OG eines Fachwerkhauses. Außenwände sind von außen ...»

Innendämmung eines Flachdachs aus Beton

Hallo zusammen. Folgende Fallgestaltung: Betondecke bestehend aus (von oben nach unten): Dachterasse auf Tragschicht aus Steingranulat Bodenbeschichtung aus Flüssigkunststoff Beton (ca. 10 cm) Leichtbetonsteine (24 cm) auf Stahlträgern Nach unten hin ist die Decke grundsätzlich nicht verputzt, d.h. ...»

1969 Altbau sanieren : Dach, Hohlschicht, Fenster...

Hallo zusammen, auch wenn es sich nicht um ein Fachwerk handelt, Schätze ich die qualifizierten Beiträge in diesem Forum und möchte folgen Fragen stellen: Wir haben einen 1969 Altbau, Massivbau in Kalksandstein, zweischaliges Mauerwerk mit Verblender gekauft und möchten nun sanieren. In der Holschicht ...»

Steinwolle für den Dachboden einesalten Holzhauses!

Liebe Experten, wir renovieren ein Holzhaus von 1947 in den österreichischen Nockbergen. Am Dachboden war Stroh und irgendwas "organisches" (Moos?) , darüber Bretter. Das Dach ist nicht isoliert. Wir denken nun daran, den dachboden mit Steinwolle abzudecken und wieder Bretter drauf zu legen, damit man drüber ...»

Reetdach ohne Durchzug

Ich suche Anregung von vielen klugen Gedanken die ich als Neuling in diesen Foren immer wieder gerne gelesen habe - schon mal vielen Dank dafür. Wir haben ein Fachwerkhaus in McPomm gekauft - die Vorbesitzer haben vieles richtig gemacht - aber beim Reetdach suche ich noch eine Lösung: Reetdach ist zum Teil neu ...»

Welche Geschossdeckendämmung im Dachboden?

Hallo, wir wollen in unserem alten Fachwerkhaus evtl. eine Geschossdeckendämmung auf der obersten Geschossdecke (also auf dem Boden des Dachbodens) anbringen. Die Decke ist aus gemauerten Ziegelsteinen + Holzboden (Bodenbelag im Dachboden). Problem: Die Dämmung sollte begehbar sein, leichte Lasten, wie kleinere ...»

Dachgauben

Hallo, wir wollen 2 kleine Dachgaubeb entfernen. Die Fensterchen sind nur 40x60 und zwischen den Balken angebracht, keine Trennung und Abstuetzung. Ist zum Entfernen auch ein Bauantrag notwendig? Gruesse und danke im vorraus Michael...»

Dachschräge dämmen und Aussenwand verkleiden

Hallo, da ich mittlerweile gemerkt habe, dass es wohl nicht so schlau war, in meinem ersten Beitrag so viele Themen anzusprechen (Anfängerfehler ;-) ), möchte ich hier nochmal auf zwei Fragen genauer eingehen. Ich kombiniere die beiden Fragen, da es um denselben Raum, eine Sattelkammer in einer vermutlich ca. ...»

Dachboden dämmen

Hallo an Alle! Bin gerade dabei unseren Dachboden zu dämmen und da tauchen wieder einige fragen auf! Unser Haus ist 120 Jahre alt. Folgender bestehender Aufbau: Abgehängte Gipskartondecke ca. 20 cm, alte Schilfdecke mit Putz, Dippelbaumdecke, ca. 5 cm Beschüttung aus Sand. Darauf möchte ich jetzt begehbare ...»

Fragen zu Fugen, Dämmung, Putz und Dachziegeln

Hallo! Zuerst kurz zu mir und besonders meinem Haus: Ich bin 30 Jahre jung und seit ca. 2 Jahren stolzer Besitzer eines Resthofs. Es handelt sich bei meinem Haus, der Diele und der Scheune nicht um Fachwerk, sondern um Backsteinbauten. Seit dem Kauf wird der Hof, auf dem ich auch bereits wohne, renoviert ...»