Das Dach - 39/48

Bild / Foto: Hallo zusammen , ich hoffe hier auf ein ehr ungewöhnliches Bauvorhaben die ein oder andere Antwort zu bekommen. Ich lebe in einen Stadtteil von Berlin, sicher kann sich mancher vorstellen was für Trubel das bedeutet. So schon das Großstadtleben auch ist sehnt man sich doch mit den Jahren immer mehr nach einen ...»

Was tun? Schädlingsbefall im Gebälk (Fachwerk, Dachstuhl)

Bild / Foto: Was tun? Schädlingsbefall im Gebälk (Fachwerk, Dachstuhl)Hallo Forum, bin neu hier und hoffe auf ein wenig Rat. Haben einen alten Vierseitenhof. Möchte oder muss mich nun langsam dem Thema Holzschutz/ Schädlingsbekämpfung widmen... Konkret handelt es sich um ein Nebengebäude, Alter nach dem was wir wissen ~200Jahre. Dort befindet sich in der 2 Etage sichtbares ...»

dämmung oberste geschossdecke im unbeheizten dachboden, diffussionsoffen

hallo liebes forum meine frau und ich wollen ein fachwerkhaus kaufen und sind derzeit dabei, eine kostenaufstellung zusammenzustellen für die maßnahmen, welche jetzt schon absehbar in den nächsten jahren sicher kommen werden. einer der ersten punkte, da der dachboden jetzt frei ist, soll die dämmung der obersten ...»

Dachkehle

Hallo, gibt es eine vorgeschriebene Länge bei der Überlappung von Kehlblechen oder eine DIN-Norm, Baubestimmung oder Sonstiges zur Orientierung? Problem: Beim Montieren eines Schneefanggitters meinte der beauftragte Dachdecker, dass die Überlappung der zwei Bleche, aus die unsere Kehle besteht, nur 5 cm ...»

Dachsanierung

Unser Dach wurde 1984 mit Berliner Welle eingedeckt, die Baufirma wies unter PS ausdrücklich auf "asbestfrei" hin. Die Dachdeckerfirma die ein Angebot abgeben soll glaubt dem Schreiben der Herstellerfirma nicht. Wie kann ich nachweisen das mein derzeitiges Dach asbestfrei ist? Mit freundlichen Grüßen J. W...»

OSB als Unterdach für Schieferdach?

Hallo zusammen, leider müssen wir nach den diversen Orkanen unser 150 Jahre altes Schieferdach (ca. 350qm) nun vollständig sanieren. Der Dachdecker meines Vertrauens empfiehlt OSB Platten als Unterdach für das Schieferdach. Meine Fragen hierzu: - OSB habe ich im Hause meiner Eltern bisher nur als Fussboden ...»

Unterdach wirklich notwendig?

Liebe Forumsmitglieder, bei meinem in Tirol gelegen denkmalgeschützten Stadthaus aus dem 18. Jahrhundert stehen in diesem Frühjahr zwei wesentliche Baumaßnahmen an. 1. Erneuerung der Dachhaut 2. Dämmung oberste Geschossdecke in Massivholz à la Konrad Fischer Nun meine Problemstellung: Das ungedämmt ...»

Dachboden

Hallo, Ich möchte meinen alten feldboden rausreißen wegen kugelkäferbefall da ich genau am Fluss wohne was ist der beste dachbodenaufbau/begebar bzw.dämmstoff zwischen den sparren Problem ist mein dachboden über dem Wohnraum ist nur von der scheune zugänglich ,also können evtl mause und anderes kleingetier ...»

Strohdach - Material gesucht

Hallo, zur Eindeckung eines Keltischen Hausmodelles bei uns im Museum Alzey suche ich STroh. Kann mir jemand eine Quelle nennen, bisher war ich erfolglos. Da das Haus nur ein großes Modell ist (1:2 ca)und auch nur ca 4m2 Dachfläche zu decken wären und auch keinerlei Wettereinfluss zu erwarten ist, muss es ...»

Dämmwand

Bild / Foto: DämmwandUnser Haus von 1910 hat im Dachgeschoss gemauerte Wände aus schwemmsteinen vor dem dach. Nun ist dort der putz total weich und auch die steine sind teilweise weggerutscht, da man dort versuchte rigipsplatten anzubringen. Also die mMauer muss weg. Nun bleibt die Frage wie soll das dach gedämmt werden? Unsere idee, ...»

Traglast Dach

Unser Haus ist 70 Jahre alt. Der Dachstuhl ist i. O.(trocken) Das Dach ist gedeckt mit Brettern und darauf sind Schindeln genagelt. Unser Dachdecker sagt, man könne gleich auf die Schindeln Latten draufmachen und das Dach mit Dachziegeln decken. Ist das von der Traglast her möglich?...»