Die Buche - 1/5

Buchenholz ist ein beliebtes Nutzholz, das vielfältig eingesetzt werden kann. Es gibt unterschiedliche Buchenarten, sodass das Holz ein großes Farbspektrum hat. Es kann von gelblich-weiß bis hin zu braun-rosa viele Farben haben. Am häufigsten wird in Europa das Holz der Rotbuche verwendet, das nach der Dämpfung rötlich aussieht. Es handelt sich um eines der bedeutendsten Laubhölzer für die Industrie. Die Hainbuche gehört übrigens trotz ihres Namens nicht zur Familie der Buche. Ihr Holz weist andere Eigenschaften auf, sie gehört zur Gattung der Birkengewächse. Neben der baulichen Verwendung nutzt man Buchenholz heutzutage in der Papierindustrie für die Zellstoffgewinnung und als Chemiezellstoff, mit dem Viskose, Lyocell und andere Regeneratfasern für die Textilindustrie hergestellt werden. Im Alltag begegnet uns Buchenholz immerzu, denn Bodenbeläge und Möbel aber auch kleinere alltägliche Gegenstände wie Kinderspielzeuge oder der Holzstempel im Büro werden daraus hergestellt. Daneben wird das Holz gerne als Brennholz für den hauseigenen Kamin eingesetzt, wodurch jedoch schnell auch Holzschädlinge in Haus gelangen können. Nachfolgend finden Sie unterschiedliche Forenbeiträge rund um den Werkstoff Buchenholz.

Fragen zu Buchenholz im Fachwerkhausforum:

Mosaikparkett Buche gedämpft: Schwindverhalten?

Hallo, als Bodenbelag für eine Fußbodenheizung käme für uns auch ein Mosaikparkett in Frage. Optisch würde uns beim Mosaik auch Buche sehr gut gefallen, allerdings zeigt Buche ja ein ausgeprägtes Quell-/Schwindverhalten, was gerade auf einer FBH von noch größerem Nachteil sein würde. Nun heißt es aber auch, ...»

Hainbuchenboden wandert - was ist zu tun?

Hallo, unser Hainbuchenboden ist mit großen Rillen jetzt sehr unansehnlich. (Temperaturschwankungen) Im Sommer wird er sich sicher wieder zusammenschieben. Darauf möchten wir aber nicht warten. Den Lieferanten gibt es nicht mehr. Gibt es eine Möglichkeit, den Boden zu retten oder was könnten wir sonst tun?...»

Höhenausgleich bei Tausch der 28mm Kiefernholzdielen gegen 21mm Hainbuchedielen

Hallo ich habe vor 10 Jahren Kiefernholzdielen im Schlafzimmer verlegt, die seit dem knarren wenn man darüber läuft. Ich möchte sie nun ersetzen gegen Hainbuche weil Hainbuche auch im angrenzenden Flur verlegt ist (kein knarren). Da es Hainbuche nicht in 28mm gibt sondern nur in 21mm oder noch dünner ist meine ...»

Fugen in altem Buchen Fischgrät Parkett

Hallo, dem Fußboden im Vorraum solls an den Kragen gehen - oder auch nicht. Ersuche mal um Beurteilung der Fotos. Die Fugen sind riesig (Buchenparkett...) und zwischen 3 und 8mm groß. Auffräsen und leisten legen fällt wohl aus. Was sagt ihr zu -verfüllungen (Silikon, etc.) raus -schleifen -ölen -damit ...»

Ist das Komforthaus "Buchenrain, Typ130/3 aus 1973 ev. schadstoffbelastet?

Sehr geehrte Damen und Herren, es ist mir ein Anliegen zu prüfen, ob das obengenannte Fertighaus der Fa. Streif irgendwie schadstoffbelastet ist. Drei Töchter haben ihre Kindheit in diesem Haus verbracht und deren Mutter wurde 91 Jahre alt ohne irgendwelche Probleme bzw. lt. Aussage haben sich alle wohlgefühlt in ...»

Hainbuche Vollholzdielen, Schrauben brechen weg

Bild / Foto: Hainbuche Vollholzdielen, Schrauben brechen wegHallo, da ich ich hier im Forum schon viele gute Tipps gelesen habe, wende ich mich mit meinem Problem mal vertrauensvoll an die Teilnehmer. Wir haben Anfang August 3 Flächen von insgesamt 50 qm Hainbuche Vollholzdielen in 21mm Dicke, fertig geölt und gewachst, verlegt.Die einzelnen Flächen haben in der ...»

Buchenteergeruch

hallo, wir haben einen wunderschönen alten Schrank erstanden. Leider war darin Buchenteer für die Jagt gelagert. Der Gestank geht einfach nicht raus, obwohl wir schon alles mögliche versucht haben. Wir denken dann vorübergehend, dass wir ihn bezwungen haben aber denkste, es wird nach und nach wieder schlimmer ...»