Der Brandschutz - 9/12

Brandschutz bei Fachwerkwänden

Bei meinem Fachwerkhaus möchte ich einen F30 Schutz der Innenwände erreichen. Nach DIN 4102 ist das bei einer Fachwerkwand mit einseitigem Verputz nach DIN 18550 gegeben. Ich möchte aber Lehmputz verwenden, konnte jedoch keine Einordnung dieses Putzes nach o.g. DIN vornehmen. Danke K.Findeisen...»

Daemmung an Brandwand

Wir bauen gerade eine ehem. Scheune zu Wohnraum um. Eine Wand ist (wg. Naehe zum Nachbarhaus) Brandwand, war aber schon immer Sichtfachwerk - und wir wollten das eigentlich so lassen. Jetzt sagt unser Architekt dass es wegen Brandschutzvorschriften verputzt werden muss. Ausserdem duerfen wir aus dem gleichen ...»

Brandschutz beim denkmalgeschützen Haus???

Hallo, ich schreibe gerade eine Projektarbeit über ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus. Erbaut wurde es im Jahre 1339 und diverse Male umgebaut. In naher Zukunft soll es wiedermal modernisiert werden um die Wohnungen auf einen aktuellen Stand zu bringen (Es gibt zum Beispiel kein Bad/WC in den Wohnungen). Auch ...»

Brandschutz Nachweis

Ich wollte einen ganz simplen Umnutzungsantrag von Wohnraum auf Gewerberaum (Geigenbauwerkstatt)stellen, den ich in Form eines Bauantrags stellen sollte (obwohl ich garnicht bauen will, nur innen streichen und die Elektrik erneuern). Ich habe alle Unterlagen zusammengestellt, eingereicht und das Ganze kam mit ...»

Bestand

Hallo! Wir haben uns ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus gekauft. Wir haben aber leider einigen Ärger mit dem Nachbar. Er verlangt von uns, dass ein Fenster entfernt wird, welches teils auf sein Gartengrundstück, bzw. zur Hauswand zeigt. Die Gasse zwischen den Häusern ist ca. 1m breit. Das Haus ist 200 Jahre ...»

Brandschutzfrage

Hallo liebe community, hätte gern folgendes Problem: Da unser Haus recht schief steht, ergibt es sich, daß ein neu gemauerter Schornstein zwar mit ausreichendem Abstand an allen Deckenbalken vorbei verläuft, aber dann einem Dachsparren recht nahe kommt. Wäre die Frage, welcher minimale Abstand einzuhalten ist, ...»

Brandschutz überwiegt den Bestandschutz?

Wir haben 2000 ein kleines Einfamilienhaus (Fachwerk) gekauft. Gebaut wurde es 1945, Bauakten gibt es nicht mehr. Zur einen Grundstücksseite unterschreiten wir den Grenzabstand, dort haben wir lediglich 2 m Abstand. Wir gingen all die Jahre davon aus, dass das Haus Bestandschutz genießt. Nun haben wir im Rahmen ...»