Der Brandschutz - 8/12

Brandschutz Fachwerkwand

Hallo Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich die Brandschutzvorschriften F30, F60 und F90 einhalten kann. Es handelt sich um ein Eichefachwerk d=16 cm. Als Ausfachung sind Leichtlehmsteine d=11,5 vorgesehen. Als Putz ist teilweise Lehm, teilweise Kalk geplant. Das Fachwerk soll sichtbar bleiben, wenn es ...»

Eingangstür F30

Hallo! Wer weiß, wo wir eine SCHÖNE F30-Tür bekommen? Hintergrund: Wir haben heute bemerkt, dass wir offenbar ein Problem haben. Wir bauen gerade eine alte Scheune z.T. zur Wohnung um. Der Wohnungs-Eingang ist lediglich durch einen Gang in der Scheune erreichbar. Das ist jetzt so und kann auch nicht mehr verändert ...»

Lehmbau - Brandschutz

Hallo ! Ich habe vor in einem Fertighaus (25 Jahre alt) die Gipskartonplatten und die Mineralwolle zu beseitigen und durch Lehmsteine (12 cm stark) mit Lehmputz (ca. 2 cm) zu ersetzen. Es handelt sich um eine tragende Innenwand (Pfosten 6 x 12 cm , Abstand 62,5 cm). Diese soll eine Feuerwiderstandsklasse ...»

Brandschutzauflagen( Vollschutz) bei Renovierung historischen Fachwerkhauses

Wir renovieren ein Fachwerkaus aus dem Jahr 1657. In dem stark sanierungsbedürftigen Gebäude wurde vorher im Erdgeschoß eine Gaststätte betrieben. Das Haus wird nach Vorgaben der Denkmalpflege aufwendig renoviert. Das Erdgeschoß soll zukünftig als Weinstube genutzt werden und in den beiden Obergeschossen kommen ...»

Brandschutz

Hallo Allerseits In unserem alten Haus wollen wir aus finaziellen Gründen eine weitere Wohnung einbauen, um diese zu vermieten. Die Bauverwaltung im Ort hat uns geraten, die Gebäudeversicherung anzufragen, was bezüglich Brandschutz alles zu beachten ist. Der Herr, der diesbezüglich bei uns war, hat so ziemlich ...»

Schimmel auf Brandschutzbeschichtung

Hier 'mal ein etwas speziellerer Fall: In einer historischen Zinnwäsche (Museum) wurde Mitte der 90er Jahre das Gebälk und die Dielung mit Flammschutzmittel (Remmers Dilutin Flammschutz + Schutzlack) behandelt. Vorher wurde bereits mit Adolit Bor Flüssig (Remmers) und Basilit B (DESOWAG) behandelt. Jetzt zeigt ...»

Brandschutz Rauchgasrohr Kaminofen

Bild / Foto: Brandschutz Rauchgasrohr KaminofenIch möcht in meiner Wohnung einen Kaminofen installieren. Mein Schornsteinfeger verlangt einen Sicherheitsabstand vom waggrechten Rauchrohr (Verbindungsrohr ca. 150 cm) zur Decke (Schilfrohrgeflecht)von mindestens 40 cm. Bei entsprechender Dämmung 20 cm. Ich habe ca 30 cm zur Verfügung. Kann ich das Rohr dämmen, ...»