Der Brandschutz - 4/12

Abdichtung Dampfbremse OSB zu Ziegelstein Brandschutzwand (Haus BJ 1907)

Hallo zusammen, wir haben ein wunderschönes Haus BJ 1907 gekauft, welches der Vorbesitzer bereits teilsaniert hat. Das Haus besitzt eine direkt angrenzende Scheune (Gesamt-Grundfläche 32x10m). Getrennt ist der Wohnraum zur Scheune durch eine Brandschutzmauer aus Ziegelsteinen. Der Dachstuhl über dem Wohnhaus ...»

Hanfschäben

Hallo Forum, Ich habe bei der suche nach Dämmmaterial Hanfschäben für verschiedene Anwendungen und damit auch hohe Preisdifferenzen gefunden. Ist der Unterschied nur im Preis oder gibt es dort im Material einen? Das eine wird als Schüttung und Isolierung angeboten das andere als Streu für Schlangen. Beides ...»

Brandschutzfenster

Hallo, ich muß wahrscheinlich an eine Wand meines Hauses im ZUge der Restaurierung zum Austauschen der häßlichen Glasbausteine ein Brandschutzfenster F90 einbauen lassen. Hat jemand eine gute Adresse, wo man solche Fenster, die ansehlich sind bekommt. Das Haus ist nämlich knapp 330 Jahre alt und steht unter ...»

Brandschutz Fachwerk

Fachwerkhäuser stehen vielfach an engen Gassen (frühere Feuergassen), die mittlerweile asphaltiert und als Verkehrswege benutzt werden. Also wird dort auch geparkt. Leider kommt es immer wieder vor, dass bei Bränden die Feuerwehr durch parkende Autos nicht rechtzeitig einschreiten kann oder behindert wird. In ...»

Brandschutz von unten

Moin, Ich plane eine Treppe mit der auflage eines Brandschutzes von Unten. gedacht war eine holztreppe mit anschliessender verkleidung aus fermacell (von unten und seitlich). leider gibt der fermacellordner nicht her, wie so etwas auszuführen ist. wenn sich irgendjemand von ihnen schon mal mit dem thema beschäftigt ...»

Ungefähres Alter bestimmen?

Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus (massiver sockel,Kellerraum,Sparrendach,1.Etage+Giebel Fachwerk) mit Bakkes zur Südseite hin und Schweinestall,Räucherkammer und schwarzer Küche mit Rauchfang. Eine Analyse des Holzes nach Alter ist mir im Moment zu teuer werde ich aber mit Sicherheit eines Tages durchführen lassen. Das ...»

Hallo, eine unserer vielen Brandschutzauflagen besagt, dass wir Leitungen und Installationen durch Wänden und Decken nur in dem jeweiligen Feuerwiderstand hindurchführen dürfen bzw. die Druchdringungen in der jeweiligen Feuerwiderstandsklasse zu verschliessen sind - eine wahre Herausforderung. Von unserem ...»