Der Brand - 16/24

treff der lehmfreunde und anwender am 26.12. in neubrandenburg

nach einem jahr treffen sich alte und neue freunde des lehmbaus wieder in neubrandenburg - jeder ist willkommen """"programm""""" - lagerfeuer in die nach hinein - grillen und rotwein - erfahrungsaustausch und kennenlernen start ab 15.00 uhr bis oben end bitte warm anziehen - wir sind draussen bei ...»

alles, wirklich alles neu im Fachwerkhaus

Nach einem Brand unseres Reetdachhauses müssen wir wegen Totalschaden durch Löschwasser unser Haus entkernen und nochmal anfangen - wir waren ja auch gerade erst fertig geworden! Wir würden gerne, da das gesamte alte, "gelöschte" Lehm raus muß, Lehm in irgendeiner Form wieder in unseren Räumen haben. Wir haben ...»

Dauerbrandofen

Hallo, vieleicht gibt es ja hier jemanden, der sich mit alten Gussöfen auskennt. Ich habe einen ca. 100 Jahre alten Gußofen. Es handelt sich wohl um einen sog. Dauerbrandofen. Er hat innen keine Schamottierung sondern Gußeinsätze, die einen kleinen Trichter bilden. Kann ich diesen auch mit Holz beheizen? Muß ...»

Brandschutz Rauchgasrohr Kaminofen

Bild / Foto: Brandschutz Rauchgasrohr KaminofenIch möcht in meiner Wohnung einen Kaminofen installieren. Mein Schornsteinfeger verlangt einen Sicherheitsabstand vom waggrechten Rauchrohr (Verbindungsrohr ca. 150 cm) zur Decke (Schilfrohrgeflecht)von mindestens 40 cm. Bei entsprechender Dämmung 20 cm. Ich habe ca 30 cm zur Verfügung. Kann ich das Rohr dämmen, ...»

Brandschutz bei Fachwerkwänden

Bei meinem Fachwerkhaus möchte ich einen F30 Schutz der Innenwände erreichen. Nach DIN 4102 ist das bei einer Fachwerkwand mit einseitigem Verputz nach DIN 18550 gegeben. Ich möchte aber Lehmputz verwenden, konnte jedoch keine Einordnung dieses Putzes nach o.g. DIN vornehmen. Danke K.Findeisen...»

Daemmung an Brandwand

Wir bauen gerade eine ehem. Scheune zu Wohnraum um. Eine Wand ist (wg. Naehe zum Nachbarhaus) Brandwand, war aber schon immer Sichtfachwerk - und wir wollten das eigentlich so lassen. Jetzt sagt unser Architekt dass es wegen Brandschutzvorschriften verputzt werden muss. Ausserdem duerfen wir aus dem gleichen ...»

Brandschutz beim denkmalgeschützen Haus???

Hallo, ich schreibe gerade eine Projektarbeit über ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus. Erbaut wurde es im Jahre 1339 und diverse Male umgebaut. In naher Zukunft soll es wiedermal modernisiert werden um die Wohnungen auf einen aktuellen Stand zu bringen (Es gibt zum Beispiel kein Bad/WC in den Wohnungen). Auch ...»