Der Brand - 16/25

Lehmbau - Brandschutz

Hallo ! Ich habe vor in einem Fertighaus (25 Jahre alt) die Gipskartonplatten und die Mineralwolle zu beseitigen und durch Lehmsteine (12 cm stark) mit Lehmputz (ca. 2 cm) zu ersetzen. Es handelt sich um eine tragende Innenwand (Pfosten 6 x 12 cm , Abstand 62,5 cm). Diese soll eine Feuerwiderstandsklasse ...»

Schwammbefall an durchfeuchteter Brandruine einer Fachwerk-Kate: Rettung möglich?

Guten Abend! Auf der Suche nach einem ersten Ratschlag in Sachen Hausschwamm-Befall bei einer Fachwerk-Brandruine bin ich auf dieses Forum gestoßen. Es geht bei meiner Frage um eine etwa 200 Jahre alte, einstöckige reetgedeckte Fachwerkkate in Vorpommern, die seit Jahrzehnten von meiner Kirchengemeinde im ...»

Der älteste Ziegelei-Ringbrandofen Deutschlands ---

Bild / Foto: Der älteste Ziegelei-Ringbrandofen Deutschlands ------ steht in 04886 Großtreben, Landkreis Torgau/Oschatz - fast direkt im Dreiländereck Sachsen, Sachsen-Anhalt u. Brandenburg. Die Forschungen zu diesem Ofen sind schon in vollem Gange, aber es gibt noch viele offene Fragen. - Jeder, der etwas zu alter Ziegeleitechnik und Brenntechnologien beitragen/sagen ...»

Feldbrandsteinmauer neu verfugen

Hallo zusammen, in den nächsten Tagen möchte ich eine Feldbrandsteinmauer neu verfugen. Zum Glück bin ich hier über diese Forum gestolpert. Zur Mauer: Der Anbau besteht aus Feldbrandsteinen und wurde zwischen 1930 und 1950 errichtet. Die Fugen sind, in der Oberfläche (2-3mm) noch ausreichend hart. Darunter ...»

Brandschutzauflagen( Vollschutz) bei Renovierung historischen Fachwerkhauses

Wir renovieren ein Fachwerkaus aus dem Jahr 1657. In dem stark sanierungsbedürftigen Gebäude wurde vorher im Erdgeschoß eine Gaststätte betrieben. Das Haus wird nach Vorgaben der Denkmalpflege aufwendig renoviert. Das Erdgeschoß soll zukünftig als Weinstube genutzt werden und in den beiden Obergeschossen kommen ...»

Brandschutz

Hallo Allerseits In unserem alten Haus wollen wir aus finaziellen Gründen eine weitere Wohnung einbauen, um diese zu vermieten. Die Bauverwaltung im Ort hat uns geraten, die Gebäudeversicherung anzufragen, was bezüglich Brandschutz alles zu beachten ist. Der Herr, der diesbezüglich bei uns war, hat so ziemlich ...»

Schimmel auf Brandschutzbeschichtung

Hier 'mal ein etwas speziellerer Fall: In einer historischen Zinnwäsche (Museum) wurde Mitte der 90er Jahre das Gebälk und die Dielung mit Flammschutzmittel (Remmers Dilutin Flammschutz + Schutzlack) behandelt. Vorher wurde bereits mit Adolit Bor Flüssig (Remmers) und Basilit B (DESOWAG) behandelt. Jetzt zeigt ...»