Die Behörde - 8/12

hallo, ich moechte (in sachsen) ein gartenhaus mit einer grundfläche von ca. 9m³ (dachflaeche ca. 12m³) bauen. das haus soll in einer ecke des grundstuecks im abstand von ca. 75 cm zum nachbargundstueck entstehen. d.h. also der nachbar hat 2 seiten des hauses von je ca. 3m in der naehe der grundstücksgrenze ...»

Denkmalschutz

Grüß Gott zusammen, mich beschäftigt eine Frage, zu der ich auf dieser umfangreichen Seite leider noch keine Antwort gefunden habe. (vielleicht habe ich auch einfach nicht sorgfältig genug nachgesehen) Das Denkmalschutzgesetz NRW gibt hierzu keine direkte Antwort. Zugegeben ist die Frage wohl auch etwas ...»

wer kann ein Haus unter denkmalschutz stellen.

Hi, ich habe vor einen alte Bahnhof zu kaufen. Das gebäude ist gut 100 Jahre alt und hat eine recht interresante Architektur. Noch steht es nicht unter denkmalschutz. Ich selber möchte es auch nicht unter Denkmalschutz stellen. Jetzt meine frage, kann auch jemand anderes als der eigentümer Denkmalschutz ...»

Förderprogramme für Denkmalgeschütztes Fachwerk?

Hallo zusammen Ich heiße Manfred Linner und werde sicherlich des öfteren hier noch die ein oder andere Frage stellen. Hab mir gerade ein Fachwerkhaus zugelegt, ein altes Pfarrhaus und davor Bauerhaus. Baujahr 1760, steht unter Denkmalschutz, ist natürlich irgendwann auch saniert worden und noch ganz gut in Schuß. ...»

Farbtonangabe für Kalkputz außen

Hallo, für die denkmalrechtliche Genehmigung müssen wir für die Gestaltung der Fassade mit einem neuem Kalkputz einen Farbton angeben. Gibt es hierfür eine Art RAL-Farbtonangabe oder wir definiert man die Farbe des Außenputzes? Danke im Voraus für alle Antworten. Katrin...»

Auflage für Baustoffhersteller durch Denkmalbehörde

Bild / Foto: Auflage für Baustoffhersteller durch DenkmalbehördeGuten Tag, ich habe eine Frage ob die Auflage vom Bauamt für Materialien von bestimmten Herstellern üblich und OK ist. Für Farben werden zum Beispiel nicht die geforderten Eigenschaften (Naturfarbe) sondern sogar der Hersteller eingegrenzt. Gruss Patrick...»

Grundsätzliche Fragen zum Denkmalschutz

Hallo Fachwerkfreunde, ich habe mal ein paar grundsätzliche Fragen zum Denkmalschutz, möchte diese jedoch nicht beim Denkmalamt stellen, um keine "schlafenden Hunde" zu wecken: Wir liebäugeln einem kleinen Bauernhof (Wohnhaus und Scheune in Fachwerkbauweise, Bj 1813 und 1873) auf einem geräumigen Grundstück ...»