Die Behörde - 3/12

Renovierung Treppenhaus Denkmalschutz

Guten Abend, wir wollen nun die Renovierung unseres Treppenhauses in einem Klinkerhaus von 1890 angehen. Das Haus steht unter Denkmalschutz. Ich habe gehört, dass das Treppenhaus vom Denkmalamt anders behandelt wird, als die Wohnräume, dass man also dies ähnlich wie die Fassade handhaben muss, was die Wiederherstellung ...»

Wie hat sich die Untere Denkmalbehörde zu verhalten

Hallo, ich beobachte gerade ein recht merkwürdiges Verhalten der Zuständigen Dame bei der Unteren Denkmalbehörde und bin mir nicht sicher, ob das einfach nur unverschämt ist, oder ob sie sich sogar anders verhalten MUSS. 1. Nachdem ich angefragt wurde, ob ich für eine bestehende Baustelle die Bauherrin-Vertretung ...»

Fachwerkhaus - Fachwerk nicht sichtbar - verputzen, aber wie? Und wer?

Guten Tag, ich besitze ein Fachwerkhaus, dessen Erscheinungsbild (Historismus/Neorenaissance) aus der zweiten Hälfte des 19 Jahrhundert stammt. Die Grundlegung war wohl aus dem 16 Jahrhundert, die Obergeschosse wurden nach einem Brand jedoch neu aufgebaut. Die Fassade besteht aus (bereits bauzeitlich) überputzem ...»

Sanierung Fachwerk - wie vorgehen?

Liebe Community, wir planen den umbau/Sanierung eines fachwerkhauses (ca. 500 Jahre alt). bislang hat meine oma die räume bewohnt und augenscheinlich sieht es auch alles noch top aus. wir müssen aber komplett neue elektrik / wasserleitungen / sanitär machen, rest-dachboden ausboden, prüfen ob wir ggf. wände ...»

Dacharbeiten und Denkmalschutz, Antrag oder nicht?

hallo wertes Forum, über Weihnachten haben wir uns mal wieder den Rücken bucklich geschleppt mit eimerweise Flugschnee vom Dachboden. Die Situation: denkmalgeschützes Haus, ca. 100 Jahre alt, ungedämmter Dachboden (doppelt gelegte Biberschwänze, z.T. vermörtelt, ca. 50 Jahre alt) Da wir nicht in dem Haus ...»

Dauer Bearbeitung Bauantrag

Liebe Forumsteilnehmer, würde gern mal wissen, welchen Erfahrungen Sie bezüglich der Bearbeitungszeit eines Bauantrags gesammelt haben. Ich verzweifele nämlich gerade. Das erste Treffen mit der Unteren Denkmalbehörde fand dieses Jahr im Februar statt, danach gab es immer wieder Abstimmungen zu den Plänen, ...»

Dachausbau Fachwerkhaus, Denkmalschutz und Abschreibung, Fenster

Hallo, wir bauen gerade einen Teil des Dachgeschosses unseres Fachwerkhauses zu Wohnraum aus. Eigentlich steht unser Haus auch unter Denkmalschutz. Zur Baugenehmigung haben wir noch ein paar Auflagen der Denkmalschutzbehörde bekommen. U.a. die vorherige Abstimmung der Fenster. Das es Holzfenster seien sollen, ...»