Der Befall - 8/37

Pilzbefall

Bild / Foto: PilzbefallWas können die Fachleute unter Euch zu dem Befall sagen: EHS oder ein andere Befund ? Danke für Eure Hilfe !...»

Hausbockbefall & Adolit Bor Flüssig A - wirksam?

Sehr geehrte Damen und Herren, bei uns wurde in einem Dachbalken ein aktiver Hausbockbefall festgestellt und eine Behandlung mit Adolit Bor Flüssig A empfohlen. Dieses Präparat wird auf der Seite des Herstellers allerdings (http://www.remmers.de/Holzschutz-Holzveredelungssysteme.550+M59d549ec33f.0.html) nur ...»

Schimmel Befall in Lehmdecke nach Sanierungsversuch

Hallo, bei der Sanierung unseres 100 Jahre alten Hauses mussten 28cm starke Deckenbalken unserer verputzten Lehmdecke beidseits mit 12cm Balken "geschient" werden. Ein Komplettausbau war nicht möglich, um die Deckenkonstruktion nicht zu sehr schädigen. Der Deckenaufbau, 27cm Dielung(wurde komplett entfernt),lose ...»

Befall mit "zimtfarbenen Porenschwamm

Liebe Forumsteilnehmer, wir haben ein 200 Jahre altes Fachwerkhaus unter Denkmalschutz erworben. Nach der Entfernung der Innenverkleidung der Außenwände haben wir 6 Holz-Proben untersuchen lassen. Bei 2 Proben wurde "Phellinus contiguus" festgestellt, einmal unterhalb einer Fensterbank und etwa Fußballgroß an ...»

Haus Bock!!!???

Hallo an alle,ich habe vor zwei Jahren für meine Familie und mich eine kleine Garten Hütte gekauft...ein kleines Blockhaus. Leider musste ich fest stellen das ich Bewohner habe,gesehen habe ich bereits zwei Haus-Böcke. Mir ist durch den umfang der Frasslöcher und eintretender Feuchtigkeit der Fussboden durch ...»

Holzwurm

Liebes Forum, wir haben gerade ein Fachwerkhaus gekauft. Viele der tragenden Balken zeigen Holzwurmbefall (ist Holzwurm = Holzbock = Nagekäfer?). Heute hatte ich Mehl auf einem schwarzen Hemd, welches unter einem Balken lag. Ist sowas kritisch? Muß man da was machen oder brauchen die kleinen hunderte Jahre ...»

Alte Rauhspunddielen als Schalung wiederverwenden

Hallo zusammen, beim Neuaufbau meines Daches werde ich in den Dachschrägen Wandheizungen installieren. Diese sollen auf 25mm Heraklith installiert werden und anschließend mit Lehm verputzt werden. Soweit so gut: In einem Bodenraum liegen noch (recht unansehnliche und in geringen Teilen durch Käferaltbefall ...»