Das Badezimmer - 11/26

Pilze im Badezimmer

Hallo, vor einigen Tagen fand ich zu meinem Erstaunen zwei ca. 4 cm große Pilze in meinem Bad vor. Die Pilze kamen an der Außenseite der Duschkabine zwischen Duschtasse und Wand durch das abdichtende Silikon hervor. Das Bad liegt im 1. OG des Hauses. In der darunterliegenden Küche sind keine Wasserschäden ...»

Schüttung unter Badezimmer die möglichst lärmschluckend ist

Hallo, zu meinem Bodenaufbau Badezimmer http://tinyurl.com/3pbe7fx habe ich noch ein paar Fragen: - im Boden sind auf halber Höhe der Balken Leisten angenagelt auf denen Zwischen-Brettchen liegen auf denen die Lehmschicht liegt. Die Zwischen-Brettchen haben größere Lücken aber der Lehm hält darauf, da er verfestigt ...»

Badezimmer über Öl Therme oder Durchlauferhitzer?

Wir bauen im Dachgeschoss ein neues Bad und jetzt stellt sich die Frage was Günstiger ist vom Verbrauch. Entweder ich lege eine Warmwasser Schleife (also drei Leitungen damit es auch zügig Heißes Wasser gibt)da rödelt das Wasser aber auch ständig von der Therme bis zum Dach, oder nur eine Leitung und einen Durchlauferhitzer? ...»

Dielenboden raus - Badezimmer rein - was kommt statt der Dielen?

Wir haben ein Siedlungshaus von 1937 gekauft und bauen an und um. Dadurch muss z.B. laut Statiker ein 160er HEB-Stahlträger im 1. OG parallel zu vorhandenen Holzbalken eingezogen werden. Zudem kommt dort wo der Stahlträger hinkommt auch das neue Badezimmer hin. Dabei wird durch die Rohr-Installtion, Stahlträgereinbau ...»

Innendämmung - Badezimmer

Hallo, in unserem 1960er Jahre-Altbau (also kein Fachwerk) wollen wir ein neues Badezimmer bauen. Hierzu werden auch neue Leitungen installiert werden. Gemäß unserem Heizungs- und Sanitärbauer benötigen wir dazu an der Giebelwand eine Installationsebene von ca. 6 cm. Nun stellt sich für uns die Frage, ...»

Bodenaufbau Badezimmer

Bild / Foto: Bodenaufbau BadezimmerHallo zusammen, ich habe aus einigen anderen Beiträgen entnommen, dass oftmals eine Abdichtung eines Badezimmerbodens auf Holzbalkendecke überhaupt nicht empfohlen wird. Nach reiflicher Überlegung möchte ich das aber doch machen. Ich habe nicht genug vertrauen, dass evtl. eindringende Feuchtigkeit wieder herauskommt. ...»

Undichtes Wasserrohr in Fachwerkwand

Hallo zusammen, nach meinem ersten Beitrag folgt auch gleich mal der Zweite! Immer noch ein Bauernhaus von 1906, immer noch erste Etage! Unser zukünftiges Schlafzimmer hatte vorher ein eigenes Waschbecken und grenzte an das Badezimmer, das durch eine Fachwerkwand abgegrenzt ist. Nach dem Ablösen der Tapeten ...»