Die Außenwärmedämmung

Außenwärmedämmung ohne Drainage - fachgerecht?

Mir wurde ein Einfamilienhaus (Bj. 1964, Vollziegel) angeboten, bei dem vor 5 Jahren eine Außenwärmedämmung angebracht worden war. Im EG roch es jedoch schimmelig/modrig, extrem stark war der Geruch in einen kleinem Raum unter der Treppe zum 1. Stock. Sichtbaren Schimmel fand ich in diesem Nebenraum aber nicht. ...»

außenwärmedämmung eines verklinkerten hausanbaus

hallo liebe mitglieder. auch wenn ich (leider) kein fachwerkhaus besitze, so hoffe ich dennoch, dass ich hier den einen oder anderen rat von euch erhalten kann. seit jahren schaue ich hier immer wieder "rein" und verfolge interessiert eure gespräche. habe mich jetzt endlich auch angemeldet. meine ersten konkreten ...»

Aussenwärmedämmung

Hallo liebe Community-Mitglieder, ich sehne mich nach einer einfachen, kostengünstigen und, wenn mgl., von mir selbst durchführbaren Lösung im Bereich Aussendämmung! Problemstellung: Kleines (50 qm Grdfl., 2,5 Geschoss, nicht unterkellert)ca. 100 Jahre altes Fachwerkhaus in der Innenstadt von Lippstadt (NRW). ...»

Außenwärmedämmung...

Bei meinem Fachwerkhaus mit 12er Ständerwerk möchte ich in nächster Zukunft die Wärmedämmung(außen) auf standartniveau verbessern aber wie sollte der Wandaufbau aussehen,ist eine Hinterlüftungsebene zwingend??? Danke M.Widdig...»