Die Außendämmung - 34/35

Außendämmung kontra Denkmalschutz

Hallo, ich habe ein denkmalgeschütztes Haus aus dem Jahre 1865. Es ist KEIN Fachwerkhaus und hat KEINE vorstehenden Fassadenelemente, Gewände oder sonstiges. Was da eventuell 'mal war, wurde im Zuge mehrerer Umbauten in den vergangenen 100 Jahren entfernt (zuletzt ca. 1970). Nun habe ich das Problem, dass ich ...»

Außendämmung mit GUTEX Thermowall

Hallo, läßt sich für die Außendämmung des Hauses ein Produkt der Firma GUTEX mit der Bezeichnung "Thermowall" einsetzen? Hat jemand Erfahrung mit diesem System? Es soll ein WDVS sein, aber diffusionsoffen. Damit könnte man es doch einsetzen?! Vielen Dank. MfG Richter...»

Fachwerk Aussendämmung

Hallo, Ich möchte ein Fachwerkhaus von aussen dämmen. Dazu möchte ich ein Sichtfachwerk aussen mit alten Balken (10x10cm) davorsetzen. Steinwolleplatten (10cm stark) soll in die Gefache. Das bestehende Fachwerk ist durch Umbauten des Vorbesitzers nicht durchgängig, sodass einige Gefache mit Lehm, andere mit ...»

Aufbau einer Außendämmung

Hallo liebe Fachwerker. Unser etwa 150 Jahre altes Eifeler Fachwerkhaus soll teilweise mit einer Boden-Deckel-Schalung aus Lärche versehen werden. welche Materialien kommen für die Dämmung in Frage und wie sieht der Aufbau der Wandverkleidung aus. Muss eine Windsperre eingebracht werden? Wenn Ja, welches Material? ...»

Außendämmung mit vorgeblendeten Balken und Mineralwolle

Ich habe eine derartige Konstruktion gesehen und möchte sie abwandeln: mit Konterlattung einen gewissen Abstand zur Wand erzeugen, unten offen lassen. Dort kann die Luft zirkulieren und Feuchtigkeit verteilen. Mich stört aber daran, daß die Strahlungswärme der Sonne nicht genutzt wird (oder genügt die Aufheizung?). ...»

Aussendämmung mit/ohne Hohlraum?

Hallo! Wir fangen jetzt gerade an unser Fachwerkhaus mit Holzweichfaserplatten von aussen zu dämmen. Jetzt stellt sich uns die Frage ob die Platten in ein Lehmbett gelegt werden müssen um einen homogenen Wandaufbau zu erhalten oder ob es egal ist wenn an manchen Stellen ein 1-2cm breiter Hohlraum zwischen Dämmung ...»

Aussendämmung im Giebelbereich

Hallo, es geht um ein Altstadthaus, dessen Fachwerkfassade in den 60igern völlig überformt wurde, die noch vorhandene Fachwerkfassade beschränkt sich ausschliesslich auf die Giebelseiten. Nun zum Problem: die Giebelseiten sollen von aussen gedämmt werden. Das alte Mauerwerk soll ausgetauscht werden. Wie dämme ...»