Die Außendämmung - 20/35

Aussendämmung mit Mineralwolle und Sauerkrautplatten

Hallo, ich überlege unser Haus mit einer Aussendämmung bestehend aus ca. 50mm Mineralwolle und einer darübeliegenden ca.50mm starken Schicht aus "Sauerkraut" Platten, die anschliessend mit einem Kalkputz verputzt werden, zu dämmen. Lässt sich dieser Aufbau mit dem Fachwerk vereinen?...»

Auf der Suche nach Fördermittel bei Außendämmung

Hallo liebe Fachwerkler, es ist soweit kurz vor dem Einzug in das neue alte Fachwerkhaus entdecke ich die erwarteten Überraschungen. Die komplette hintere Außenfassade muß erneuert werden, das kostet. Da der Handwerker gleich in einem mit Hanffaserplatten dämmt suche ich jetzt ein Förderprogramm. Also ein Programm ...»

Dämmung eines Hauses

hallo, mit einer bekannten habe ich nun schon eine richtige diskussion über die dämmung eines hauses. beide sind stur und im recht, denken sie. ich bin der überzeugung das, mann eine außendämmung zu 100 % erreicht. die innendämmung aber nur zu ca. 90 %. der statiker gibt mir recht was die innendämmung betrifft. ...»

Fachwerk Außendämmung

Hallo, vielen Dank für die Möglichkeit, hier einen Beirtrag absetzen zu können. Ich bin Besitzer eines schönen alten Gebäudes, dessen Basis (EG) doppelt gemauertes Ziegelmauerwerk (50 cm) ist. Oben auf befindet sich ausgemauertes Fachwerk mit einer Dicke von ca. 15 cm Außenwand - zusätzlich ist eine ungedämmte ...»

Dämmung - Sinn od. Unsinn?

Hallo! Wir haben ein altes Bauernhaus, im vorderen Teil aus Holz und der hintere (größere) Teil aus Ziegel (Sockel aus Stein). Da wir das Haus von Grund auf sanieren müssen, ist jetzt die Frage ob man den gemauerten (Ziegel) Teil wirklich nicht Wärmedämmung muss (die Meinung eines Baumeisters + eines Architekten). ...»

Aussendämmung

Also wir haben ein 210 Jahre altes FW-Haus. Wir sind gerade am Innenausbau. Von aussen ist leider alles Verputzt und die Hausrückseite ist mit Asbesth und solchen Blechzeug verkleidet. Die Dicke der Hauswand im Obergeschoss ist erschreckend dünn..einfach nur Fachwerk und Lehm. Wir haben uns entschlossen eine ...»

Wärmedämmung außen bei Holzausgefachten Fachwerkhaus!

Liebe Mitglieder.Wir beabsichtigen in diesem Jahr bei unserem Haus die Aspestzementbeschieferung abzunehmen und durch Naturschiefer wieder zu ersetzen.Bei dieser Gelegenheit möchten wir eine Ausendämmung vornehmen.Die Außenwände sind voll aus Holz,Fachwerk bzw ausfachung.Meine Frage dazu.Wie muss eine funktionstüchtige ...»