Die Außendämmung - 17/35

Innen und Außendämmung

Hallo Zusammen, ich bin in ein bereits gedämmtes Haus eingezogen. Zu der Geschichte: Die Wohnung wurde als erstes von innen gedämmt, Latten auf das Fachwerk, zwischen den Latten ist Styropor und Dämmwolle, dann eine Plastikfolie. Dann wurde auf die Plastikfolie Holzlatten per Tacker aufgebracht, die in den ...»

Außendämmung eines alten Fachwerkhauses

Hallo Forum! Ich möchte gern ein altes Arbeiterhaus von BJ vor 1900 sanieren. Hatten auch schon eine Energieberaterin da, die uns nun erzählte, was wir alles tun müssten um auf den KFW-Standard 130 zu kommen. Geplant ist dabei eigentlich eine Außendämmung mit Mineralwolle und einer Holzverkleidung der Fassade ...»

Baugenehmigung für Aussendämmung

Hallo Community, ich möchte bei einem Mehrfamilienhaus aus den 50er Jahren eine Aussenwärmedämmung durchführen. Benötige ich hierfür eigentlich eine Baugenehmigung? Vielen Dank bereits an dieser Stelle für die Antworten!...»

Außendämmung in Fachwerkoptik bei vorhandener Innendämmung

Hallo Zusammen, nachdem ich auch nach umfangreicher Suche nicht genau meine Antwort gefunden habe, möchte ich die Frage direkt stellen: Meine Schwiegereltern haben in den vergangenen Jahren so ziemlich alle Zimmer in unserem Fachwerkhaus (wobei eigentlich nur das Obergeschoss noch Fachwerk ist) von innen ...»

Abhängen der Decken, sinnvoller Innenputz und Außendämmung

Wir haben ein Fachwerkhaus aus Nadelholz. Ausgebaut werden das EG, 1. OG und das Dachgeschoss. Aufbau der Decken von unten nach oben : • Zementkalkputz • Holzverschalung, • dann folgen die Deckensparren ausgefüllt mit Lehm oder nur als Hohlraum • und am Ende wieder Holzverschalung Die Decken müssen ...»

Termovlies

Guten Tag, bin heute bei der Suche nach Raufasertapeten auf Termovlies-Tapeten der Firma Erfurt gestoßen. Da ich in einem ungedämmten Haus aus dem Jahre 1950 wohne und erst in ein paar Jahren vor haben von außen zu dämmen interessiert es mich schon ziemlich wie gut diese Tapeten funktionieren und vieleicht ...»

Außendämmung ja, aber Fachwerk weg?

Liebe Fachwerkhausliebhaber, jetzt bin ich seit einigen Wochen Besitzerin eines Fachwerkhauses und nun steht die Frage an dieses Haus rundherum mit Lärchenholz zu verkleiden und zu dämmen. Grund liegt in der Tatsache, dass alles andere ein Fass ohne Boden zu sein scheint. Zugegebenermaßen gibt es nur noch ...»