Die Außendämmung - 14/35

Heck Dämmputz als Innendämmung

Hallo, das schöne an einem solchen Forum ist das i.d.R. viele verschiedene Aussagen und Denkansätze gegeben werden. Nun will ich auch mal mein Glück versuchen. Unser Vorhaben: Ein Fachwerkhaus BJ ca. 1900 zu sanieren und tlw. an die neue Wohnsituation anzupassen. Im Zuge dieser Sanierung und meiner ...»

Außendämmung

Hallo, wir wohnen in Hessen in einem Fachwerkhaus das um 17.00 neu aufgefirstet wurde und möchten einen kleinen Schuppen ca.25 qm Außendämmen .Der Schuppen ist aber noch nicht so alt wie das Haus er hat 2 Seiten mit Backsteinen und der rest ist mit Eiche Fachwerk und lehm ausgemauert.Jetzt stellt sich die Frage ...»

Styropor Innen muss raus - welche Alternative

Hallo Zusammen, Nun mal kurz vorweg: Wir haben ein Ferienhäuschen an der Ostsee zwischengepachtet. Ist also auch kein Fachwerkhäuschen :-/. Der Pächter selber hat vorher eine Innendämmung (ohne Dampfsperre oder Bremse) angebracht, die dann durch den Verpächter als unsachgemäss reklamiert worden. Also gibt ...»

Aussendämmung ja oder nein?

Mein Haus von 1900 hat einen alten Gewölbekeller der extrem feucht ist (Haus steht am Hang). Die Außenwände ab EG wurden 1950 vom Vorbesitzer mit 17,5 cm Hohlblocksteinen neu gemauert und verputzt und das Fachwerk an den Außenwänden (leider) entfernt. Die Decken und Innenwände sind noch original (Fachwerk/Holzdecken). ...»

Macht Außendämmung am verputzten Fachwerk mit baumit open klima fassade Sinn?

Bild / Foto: Macht Außendämmung am verputzten Fachwerk mit baumit open klima fassade Sinn?Wir haben vor, unser Haus BJ 1936, außen zu isolieren. Im unteren Bereich ist das Haus gemauert und der 1. Stock und der Giebel sind in Fachwerkbauweise gebaut, jedoch verputzt. Bisher sind wir davon ausgegangen, dass wir mit Styroporplatten 14 mm isolieren und der Handwerker möchte diese Woche anfangen. Jetzt ...»

Fachwerkhaus-Außendämmung nach KfW-Richtlinien sinnvoll?

Ich bin im Besitz eines kleines Fachwerkhauses mit relativ dünnen Außenwänden und möchte deshalb eine Wärmedämmung vornehmen. Wg. der geringen Wohnfläche von nur ca. 50 m² kommt eine Innendämmung für mich nicht in Frage, es würde zuviel Fläche verlorengehen. Das Haus ist nicht denkmalgeschützt, in den 70er Jahren ...»

Aussendämmung bei "Nichtsichtbarem"Fachwerk

Ich weiss, die Frage hatte ich so ähnlich schonmal, aber leider war noch nicht die glasklare Antwort dabei... Meine Frage ist die: es ist so, dass wir nachdem wir das Ständerwerk erneuert haben die Gefache mit 2DF Leichtlehmsteinen ausgemauert haben. Darauf befindet sich zum Ausgleich von Unebenheiten eine ...»