Der Anbau - 5/9

Bruchstein Platten

Ich möchte Bruchstein- Platten als Wandverkleidung an einen Anbau anbringen. Ist dafür ein Nautrsteinkleber (flexibel)das Richtige oder besser ein Mörtel mit Trasszement? Bin übrigens erst heute auf diese Seite gestossen und überwältigt!!!...»

Galerie o.ä. -> Wohnraumerweiterung, Anbauten…

Ich habe schon etwas gegooglet bin aber noch nicht recht fündig geworden. Gibt es eine Website wo unterschiedliche Anbauten, Wohnraumerweiterungen etc. vorgestellt werden und man sich etwas inspirieren lassen kann?...»

Kippender Anbau durch Fundamentsenkung

Hallo, bei der Sanierung unseres neuen, alten Hauses stehen wir vor einem schwerwichtigen Problem, bei dem ich hoffe hier Hilfe zu finden. Es geht um einen etwa 3 x 5.3 Meter messenden Seitenanbau eines denkmalgeschützten Hauses (kein Fachwerk) der über die Jahre in Schiflage geraten ist (siehe Fotos anbei). ...»

Dach undicht am Winkelblech des Anbaus

Habe heute bei Beräumen des Balkon-Daches festgstellt, das auf dem Hausdach am Winkelblech (Haus hat L-förmigen Grundriss) der Längsseite zum Anbau Schnee herein geweht ist. Die Ursache ist das die Ziegel relativ ungenau auf das Winkelblech aufgelegt wurden. Ich bräuchte da ne einfache MEthode um die Ziegel ...»

Feuchtigkeit in kleinem altem Haus mit mehreren Anbaustufen / Problem Bodenplatte / Wände

Hallo zusammen, wir haben bereits intensiv in diesem Forum geforscht mit der Erkenntnis, dass eine sinnvolle Restaurierung dieses kleinen Hauses doch von zu vielen Details abhängig ist. Deshalb wollen wir Euch bitten, uns zu raten das wird einfach zu komplex. Frage: Wie bekommen wir die alte Bodenplatte ...»

Betondecke Innen Dämmen.....Hilfe....

Hallo an alle hier, Ich habe des öfteren schon in diesem Forum gelesen und immer sehr fachliche Berichte gefunden von Profis wie auch von „normalen restaurieren“ (..wie ich auch einer bin..) Ihr alle seid meine letzte Hoffnung bei meinem Problem……. Habe ein 30er Jahre Haus an dem früher mal ein Anbau mit Stahlbetondecke ...»

Trockenlegung

Hallo, mein Fachwerkhaus(verputzt) mit Ziegelanbau wollte ich trockenlegen, für den Ziegelanbau mit Keller dachte ich an eine normale Noppenbahn mit Kiesschüttung davor, ist dies jedoch sinnvoll um das komplette Haus zu ziehen, da der Rest ein Fachwerkhaus ist und ich mir hab sagen lassen, dass der Sandstein ...»

Wärmedämmverbundsystem

Hallo, gerne lese ich in diesem Forum und sehe mittlerweile so maches mit anderen Augen und auch kritischer. Heute habe ich eine Frage, die nun nicht mein Fachwerkhaus betrifft, sondern meinen Hauptwohnsitz. Es handelt sich hierbei um ein Reihenmittelhaus (Bj. um 1935) gemauert aus Rotziegel. Angebaut wurde ...»

Frage Anbaukonstruktion

Guten Tag Ich möchte mal eine Frage hier in die Runde stellen . Es geht um mein Flachdachanbau . Mein Haus Baujahr 1959 hat vor 10 Jahren einen Flachdachanbau bekommen . ca 50m2 ! Das Dach besteht aus Holzbalken , in der Mitte (siehe Zeichnung) ist ein Stalltraeger eingebaut . Dieser liegt zum einen auf einem ...»

wie dachanbau sanieren

Hallo! An der Rückseite (Südseite) meines Hauses wurde in den 80ern angebaut. Ich weiß, sieht nicht besonders schön, zum Glück ist die Vorderseite des Hauses noch nicht so verpfuscht. Jetzt zum Problem: diese Metallkante (Dachabschluss) ist einfach auf den Querbalken genagelt, die senkrechten Balken von ...»

Balkon an Gaube anbauen

Wir haben vor, im Dachgeschoss eine Gaube einzusetzen. Der Boden ist derzeit völlig "leer", sprich, es liegen derzeit nur noch die Balken, alle Füllungen, der Bodenaufbau usw. sind entfernt (d.h. ich kann derzeit aus dem Erdgeschoss bis unters Dach schauen). Die Gaube ist ebenfalls noch nicht eingebaut. ...»

Nasses Mauerwerk Unsicherheit wo beommt man Zuverlässigen Rat

Hallo Leute Klasse das Forum hab hier schon oft reingechaut und bin auf die Idee gekommen mal waas über mein Problem zu schreiben vieleicht hat hier jemand ein Ähnliches Problem. Wir haben uns seit ca 1 Jahr ein schönes altes Fachwerkhaus gekauft (oben Fachwerk unten Bruchstein und Anbau aus Tonziegel mit ...»

Sandstein Gehwegplatten zu glatt

Hallo Problemzone 1: An unserem ca. 1900 gebauten Haus befindet sich ein etwas tiefer liegender Anbau auf Level des Kellers, etwa um 1950 errichtet. Zu diesem Anbau führt leicht schräg nach unten ein Gehweg aus Sandsteinplatten. Im Laufe der Jahrzehnte wurden die Sandsteinplatten durch natürliche Abnutzung ...»

Ausbau/Anbau mit Nutzung des "Alten Viehstalles"

Hallo hat jemand Ahnung wie man aus "älteren Wänden" effektiv und nachhaltig den Salpeter bekämpft? Hatte mich schon mal kundig gemacht, gut erschien mir der Salpetertöter und anschließend Isolan. Nun als Privatperson kommt man nur über Fachfirmen/-maler daran....»